Lyndal Roper Der Mensch Martin Luther. Die Biografie

Lyndal Roper: Der Mensch Martin Luther. Die Biografie Foto: © S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2016 „Luthers außerordentliche Freimütigkeit, seine aufrichtige Bereitschaft, alles zu riskieren, und seine Fähigkeit, Gottes Gnade als ein Geschenk anzunehmen, das er nicht verdiente, sind die anziehendsten Merkmale seiner Persönlichkeit“, schreibt Lyndal Roper am Ende ihrer großartigen Luther-Biografie. Die australische Historikerin, die in Oxford die Geschichte der Frühen Neuzeit lehrt, legte schon im Jahr 2012 eine kleine, aber sehr bemerkenswerte Luther-Betrachtung vor. (…)
Über Charakter und Charisma dieses Mannes ist seit dem 16. Jahrhundert viel geschrieben worden. Lyndal Roper ergründet nun, wie Luther wurde, was er war. Seit zehn Jahren erforscht sie diesen Mann. Sie verließ sich nicht auf Literatur über ihn, sie studierte die Quellen. In den Archiven. Das muss erwähnt werden, weil es für viele Historiker nicht mehr selbstverständlich ist, umfangreich eigenes Quellenstudium zu betreiben – vorausgesetzt dass sie das überlieferte handschriftliche Material überhaupt noch entziffern können. „Die größte Freude und Bereicherung in der Begegnung mit diesem Mann“, schreibt Roper, „fand ich bei der Lektüre seiner Briefe.“ Sie las sie als „literarische Quellen, die seine Gefühle mitteilen“. Gefühle? Bei Luther? (…) Wer nun in dieser Biografie historische Gefühlswuselei erwartet, liegt vollkommen falsch. Kaum je zuvor ist Luther bei aller gebotenen Sachlichkeit so präzise geschildert und so deutlich erklärt worden (…).

Lyndal Roper
Der Mensch Martin Luther. Die Biografie
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2016
ISBN 978-3-100-66088-6
736 Seiten