Studioresidenz
Ala Savashevich

Ala Savashevich
Foto: © privat

Von Januar bis Februar 2019 absolviert die junge belarussische Künstlerin Ala Savashevich eine Residenz beim Berliner Künstlerkolektiv Slavs and Tatars.

Savashevich wurde 1989 in Stolin, Belarus, geboren. Künstlerisch arbeitet sie in den Medien Fotografie, Installation und Bildhauerei. Dabei nimmt sie Zeichensysteme in den Blick, die unsere Alltagswelt bzw. den öffentlichen Raum ordnen. Ala Savashevich lebt und arbeitet in Wroclaw, Polen. Ihre Arbeiten realisiert sie international, u.a. in Wien, Shanghai und Minsk.