Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Banner IDT 2022 WienBild: © Goethe-Institut

XVII. Internationale Tagung der Deutschlehrer*innen

 

15.-20. August 2022, Wien/Österreich

Das Goethe-Institut in Belarus vergibt in diesem Jahr Stipendien zur Teilnahme an der XVII. Internationalen Deutschlehrertagung (IDT) 2022 in Wien (Österreich).
Zur XVII. IDT 2022 in Wien, die unter dem Motto mit.sprache.teil.haben steht, werden rund 3000 Personen aus aller Welt erwartet.

IDT 2022

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR STIPENDIENVERGABE

PROGRAMM

 
Das Programm der Tagung ist vielseitig. Die Sektionsarbeit bildet den Kern des Fachprogramms und spiegelt in 55 Sektionen in 7 Sektionsfeldern (A-G) den weltweiten Ist-Stand von Forschung und Entwicklung sowie deren Umsetzung in die Unterrichtspraxis des Faches Deutsch als Fremd- und Zweitsprache wider. Darüber hinaus wird ein reiches Kulturprogramm angeboten. Und natürlich gibt es viel Raum zum Erfahrungsaustausch mit Deutschlehrkräften aus der ganzen Welt.

Das IDT-Vorprogramm finden Sie hier.
 

BEWERBUNGSVORAUSSETZUNGEN

 
Stipendien werden an engagierte und innovative Deutschlehrende vergeben. Auswahl der Stipendiat*innen erfolgt anhand folgender Kriterien:
 
  • Sprachniveau ab B2
  • Lehr-/Dozententätigkeit an staatlichen Schulen und Hochschulen
  • wissenschaftlicher Beitrag bzw. Präsentation von Forschungsergebnissen aus der Unterrichtspraxis in einer der 55 Sektionen
  • Partner der DaF-Kooperation mit Multiplikator-Wirkung im Gastland (z.B. DLV, Hochschulkooperationen, etc.)
  • Aktive Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Goethe-Instituts
  • aussagekräftiges Motivationsschreiben 

Das Stipendium des Goethe-Instituts zur Teilnahme an der IDT2022 umfasst folgende Leistungen: Teilnahmegebühr, Reisekostenpauschale (inklusive Visagebühren), Unterkunft, Verpflegung und Wochenkarte Wien.
 

BEWERBUNGSVERFAHREN

 
Um sich um ein IDT-Stipendium des Goethe-Instituts zu bewerben, schicken Sie uns das vollständig ausgefüllte Bewerbungsformular zu.
 
Schritt 1

Einreichung von Bewerbungsunterlagen bis 30.04.2021:
 
  • Bewerbungsformular komplett ausgefüllt im DOCX-Format
  • Abstract eines Beitrags (integriert in das Bewerbungsformular)
  • Arbeitsbescheinigung vom Arbeitgeber (eingescannt mit Stempel der Institution und aktuellem Datum)

Schritt 2

Rückmeldung vom Goethe-Institut bis 15.07.2021, ob die*der Bewerber*in in die Endauswahl aufgenommen wurde
 
Schritt 3
 
  • Anmeldung zum Frühbucherrabatt über den speziellen Link zur Registrierung von Stipendiat*innen des Goethe-Instituts auf der Webseite der IDT bis 01.09.2021
  • Einreichen der Abstracts über die Abstractplattform auf der Webseite der IDT bis 15.09.2021

Weitere Informationen erhalten Sie beim Goethe-Institut in Belarus.
 
Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass ein IDT-Stipendium des Goethe-Instituts nur an Bewerbende vergeben werden kann, die keine parallele Stipendienförderung erhalten, z.B. über den DAAD oder die ZfA.

Kontakt


Olaf Bollbrinker © Goethe-Institut Olaf Bollbrinker

Stv. Institutsleiter
Leiter der Spracharbeit
olaf.bollbrinker@goethe.de


Nelly Golenischtschewa-Kutusowa © Goethe-Institut Nelly Golenischtschewa-Kutusowa

Management Bildungskooperation Deutsch
Tel.: +375 17 2377119, -26
nelly.golenischtschewa-kutusowa@goethe.de


 

Top