Deutschförderung Schulleiterreisen im Herbst 2015

Schulleiterreise
Schulleiterreise | © Bettina Siegwart

Die Schulleiter der belarussischen Partnerschulen hatten im Herbst 2015 gleich zweimal die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch über die Chancen und Perspektiven des PASCH-Projekts. Im September 2015 trafen Direktoren aus der Region OEZA im russischen Sochi zusammen, um eine gemeinsame regionale Strategie der Deutschförderung an ihren Schulen zu entwerfen.

Im November 2015  reisten dann alle Direktoren der belarussischen PASCH-Schulen sowie Vertreter des belarussischen Bildungsministeriums  im Rahmen eines von der ZfA organisierten Sondermittelprojektes nach Fulda. Die Gäste aus Belarus wurden über die Grundzüge der schulischen Bildung in Deutschland informiert, hatten die Möglichkeit zu Hospitationen, konnten sich mit deutschen Experten über schulische Fragen austauschen und natürlich auch die Zusammenarbeit untereinander stärken.