Puppentheater PASCH-Herbsttour

Szene aus dem Theaterstück „Das Apfelmännchen“
Szene aus dem Theaterstück „Das Apfelmännchen“ | Foto (Ausschnitt): © Goethe-Institut

Alle PASCH-Schulen des Goethe-Instituts konnten sich in der zweiten Oktoberhälfte 2016 über den Besuch von Susi Claus, einer Berliner Puppenspielerin, freuen. Susi Claus brachte das „Das Apfelmännchen“ von Janosch auf die Puppenbühne und erzählte damit die Geschichte von Eberhard, der nur einen Apfel wollte und an diesem Wunsch fast zu Grunde geht.
 
An allen PASCH-Orten sahen sich bis zu 100 vor allem kleine Zuschauer das Stück an. Für die Lehrer gab es im Vorfeld jeweils Workshops mit Susi Claus, in denen sie Grundlagen des Puppenspiels im Deutschunterricht vermittelte. Die Lehrer lernten verschiedenen Arten von Puppen, mit ihren spezifischen Möglichkeiten kennen und trainierten den bewussten Einsatz von Spieltechniken.