Sprachcamp
Gemeinsam lernen, gemeinsam leben

PASCH-Schüler im Sommercamp
PASCH-Schüler im Sommercamp | Foto (Ausschnitt): © Goethe-Institut

Zwischen dem 2. und 10. Juli 2017 nahmen 35 Schüler aus den vier Ländern an einem Sprachcamp im litauischen Druskininkai teil.

Im Mittelpunkt standen der themenbezogene Sprachunterricht mit erfahrenen Deutschlehrerinnen und die Projektarbeit zum Thema Umwelt und Natur an den Nachmittagen. Dieser Teil wurde von Experten der Wiener Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik übernommen, die Schüler nicht nur für umweltbezogene Inhalte sensibilisierten, sondern Wissen auch auf ganz spielerische Art und Weise vermittelten.

Wir tarnen sich Insekten in der Natur? Welche Kräuter kann man sammeln und essen? Wie funktioniert der Wasser- und Nährstofftransport in einem Baum? Diese und viele andere Fragen wurden im Camp gemeinsam bearbeitet.

Neben den Sprach- und Projektteilen lernten die Teilnehmer die litauische Hauptstadt Vilnius im Rahmen einer Exkursion kennen und konnten sich im Aquapark und Kletterwald sportlich betätigen.

Am Ende gab es ein Grillfest mit Lagerfeuer, bevor Alle mit vielen neuen Erfahrungen und Freundschaften in ihre Heimatländer zurückkehrten. Druskininkai – wir kommen wieder.