Schultheater Die Qual der Wahl – Theaterspiel auf Deutsch

Fortbildung Die Qual der Wahl - Theaterspiel auf Deutsch
Fortbildung Die Qual der Wahl - Theaterspiel auf Deutsch | Foto: privat

Das Jahr 2018 markiert das 10-jährige Bestehen der Initiative PASCH. Das diesjährige PASCH-Theaterfestival steht also ganz unter dem Motto „Jubiläum“ und ruft Schulen in einem Wettbewerb dazu auf, sich mit einem selbstentwickelten Theaterstück zum Thema „Jubiläum“ um die Teilnahme am Festival zu bewerben.

Zur Unterstützung des Stückentwicklungsprozesses wurden die Leiterinnen von deutschsprachigen Schultheatergruppen vom 15.–17. März 2018 zur dramapädagogischen Fortbildung „Die Qual der Wahl – Ein Thema – Tausend Möglichkeiten – Eine Aufführung“ mit der talentierten Theaterpädagogin Nadine Boos aus Berlin eingeladen.
 
In der Fortbildung widmeten sich die Deutschlehrerinnen gemeinsam mit Nadine Boos den Fragen: Wie entwickle ich gemeinsam mit meinen Schüler*innen ein Theaterstück? Wie rege ich sie zu offenen kreativen und szenischen Prozessen an, die der Materialgewinnung dienen? Wie entwickle ich aus dem generierten Material dann eine Aufführung? Welche Möglichkeiten habe ich zur Gestaltung einer Stückdramaturgie und welche wähle ich für unser Stück aus?
 
Drei Tage lang lernten die Teilnehmerinnen verschiedene dramapädagogische Methoden kennen, entwickelten selber Szenen zum Thema „Jubiläum“ und ließen ihrer Phantasie und Kreativität freien Lauf. Diese Erfahrung wappnete die Lehrerinnen nicht nur für den Wettbewerb, sondern gab ihnen ebenso geeignete dramapädagogische Methoden für den Deutschunterricht an die Hand. Dramapädagogische Methoden fördern bei den Lernenden handlungsorientiertes Lernen, den Umgang mit Fehlern und die kommunikative Kompetenz durch das Spiel mit der Vorstellungskraft und können zu verschiedenen Zwecken im Deutschunterricht eingesetzt und genutzt werden. In jedem Fall machen sie jede Deutschstunde zu einem Highlight!
 

  • PASCH-Theaterfestival © Goethe-Institut/Olga Borushko
    PASCH-Theaterfestival
  • PASCH-Theaterfestival © Goethe-Institut/Olga Borushko
    PASCH-Theaterfestival
  • PASCH-Theaterfestival © Goethe-Institut/Olga Borushko
    PASCH-Theaterfestival
  • PASCH-Theaterfestival © Goethe-Institut/Olga Borushko
    PASCH-Theaterfestival