Kontakt und Einschreibung

Kontakt und Einschreibung Foto: Goethe-Institut/Sonja Tobias

Kontakt und Einschreibung

Sie haben Interesse an einem unserer Deutschkurse oder brauchen noch weitere Informationen? Gerne können Sie im Sprachkursbüro vorbeikommen und sich dort persönlich beraten lassen.

Sie können sich anmelden, indem Sie ein Online-Formular ausfüllen, uns eine E-Mail schicken, anrufen oder persönlich vorbeikommen.

Anmeldung für Anfänger

Wenn Sie noch kein Deutsch gelernt haben oder nur geringere Kenntnisse der deutschen Sprache besitzen, reservieren wir für Sie einen Platz in einer Anfängergruppe (A1/A1.1).
 
Die Platzreservierung in den Anfängerkursen (A1(1)) für Sommerintensivkurse 2020 und für das Herbstsemester 2020 beginnt Anfang Mai.

Anmeldung für diejenigen, die bereits Deutsch gelernt haben

Wenn Sie bereits Deutsch gelernt haben, finden wir durch einen Einstufungstest und ein Gespräch heraus, welche Vorkenntnisse Sie haben, legen gemeinsam mit Ihnen ein Lernziel fest und wählen mit Ihnen einen geeigneten Kurs aus (Stufen A1.2 – C2.3).

Unser Einstufungstest besteht aus einem Test zum Wortschatz und Grammatik, kleinem Aufsatz und mündlichem Teil. Dauer der Einstufung ist ca. 3 Std. Sie ist kostenlos und kann während der angegebenen Einstufungszeit nach Anmeldung abgelegt werden.

Anmeldung zum Einstufungstest:
 
  • für das Frühjahrssemester - von Mitte Oktober bis Anfang Dezember
  • für das Herbstsemester - von Mitte April bis Anfang August

Termine der Einstufung für Sommerintensivkurse und das Herbstsemester 2020 werden Ende April veröffentlicht.

Einschreibung in einen Kurs

Die Einschreibung in einen Kurs erfolgt bei der Bezahlung des Kurses. Erst mit der Bezahlung wird Ihnen ein Platz garantiert. Die Bezahlung erfolgt bar in belarussichen Rubeln.
Dienstag 10:00–18:00 Uhr
Mittwoch 10:00–18:00 Uhr
Donnerstag 10:00–18:00 Uhr
Freitag 10:00–18:00 Uhr
Wir bieten Kurse an
  • vom Anfang Februar bis Ende Mai (Frühjahrssemester)
  • vom Anfang September bis Mitte Dezember (Herbstsemester)
  • Ende Juni - Anfang Juli (Sommerintensivkurse)
Ferientermine (unterrichtsfreie Zeit):

Mitte Dezember bis Anfang Februar, Mitte Juli bis Ende August.

Frühjahrssemester 2020: vom 1. Februar bis 24. Mai 2020.
 
Feiertage im Jahr 2020:

1. Januar (Neujahr), 7. Januar (Weihnachten), 8. März (Frauentag), 19. April (orthodoxes Osterfest), 28. April (Totengedenktag), 1. Mai (Tag der Arbeit), 9. Mai (Tag des Sieges), 3. Juli (Tag der Republik), 7. November (Tag der Oktoberrevolution), 25. Dezember (Weihnachten)

Sommerschließung 2020: vom 20. Juli bis zum 9. August 2020
Winterschließung 2020/2021: vom 21. Dezember 2020 bis zum 3. Januar 2021

 
1. Wenn der Kursteilnehmer (bei minderjährigen Teilnehmenden die erziehungsberechtigte Person) vor dem Beginn des Unterrichts im jeweiligen Kurs seinen Rücktritt vom Kurs schriftlich formlos erklärt, erfolgt eine Rückzahlung der Kursgebühr im vollen Umfang.
2. Bei Rücktritt vor dem dritten Kurstermin wird der Kurspreis abzüglich der Kosten der vergangenen Unterrichtstermine zurückerstattet.
3. Bei einem späteren Ausscheiden aus dem Kurs wird die volle Kursgebühr einbehalten (ausgenommen mehrwöchige Erkrankungen, wenn die Krankheit durch eine ärztliche Bescheinigung nachgewiesen ist und wenn nicht mehr als die Hälfte der Kurstermine vergangen ist).
1. Allgemeine Teilnahmevoraussetzung
Der Kursteilnehmer muss mindestens 16 Jahre alt sein. Für Jugendkurse und Kinderkurse gelten spezielle Bedingungen.

2. Zahlungsbedingungen
2.1. Die Zahlung der Kursgebühr erfolgt in voller Höhe (100%) bei der Einschreibung.
2.2. Bei der Zahlung gilt die zu diesem Zeitpunkt aktuelle Preisliste.
2.3. Es gelten folgende Ermäßigungen:
- für Behinderte (50% auf die Kursgebühr exklusive Lernmaterialien und ggf. Prüfungsgebühr)
- für Kinder aus kinderreichen Familien gegen Vorlage des Berechtigungsausweises (50% auf die Kursgebühr exklusive Lernmaterialien und ggf. Prüfungsgebühr)
- Familienrabatt: Wenn drei Mitglieder einer Familie in einem Semester je einen Kurs bezahlen, bekommt eine Person 50% Rabatt für ihren Kurs (exklusive Lernmaterialien).

3. Rücktritt 
3.1. Wenn der Kursteilnehmer (bei minderjährigen Teilnehmenden die Erziehungsberechtigte Person) vor dem Beginn des Unterrichts im jeweiligen Kurs seinen Rücktritt vom Kurs schriftlich formlos erklärt.
3.2 Die Rückgabe der Lehrbücher ist nur vor dem ersten Unterricht möglich.
3.3 Vor dem Kursbeginn erfolgt eine Rückzahlung der Kursgebühr im vollen Umfang.
3.4 Bei Rücktritt nach dem Kursbeginn und vor dem dritten Kurstermin wird der Kurspreis abzüglich der besuchten Unterrichtseinheiten und Lernmaterialien zurückerstattet.
3.5 Bei einem späteren Ausscheiden aus dem Kurs wird die volle Kursgebühr einbehalten.
3.6 Im Fall einer mehrwöchigen Erkrankung (wenn die Krankheit durch eine ärztliche Bescheinigung nachgewiesen und nicht mehr als die Hälfte der geplanten Kurstermine vergangen ist) informiert der/die Teilnehmede oder ein/e Angehörige/r das Goethe-Institut darüber. In diesem Fall wird die Kursgebühr abzüglich der zu dem Zeitpunkt vergangenen Kurstermine und Lernmaterialien zurückerstattet.
3.7 Das Goethe-Institut Minsk behält sich das Recht vor, das Kursangebot zu ändern. Kommt ein Kurs nicht zustande, werden Plätze in anderen Kursen angeboten oder die bereits gezahlten Kursgebühren in vollem Umfang zurückerstattet.

4. Einstufung 
4.1. Die Zuweisung zu einer Kursstufe erfolgt aufgrund des Einstufungstests bei der Einschreibung.
4.2. Das Wechseln der Gruppe ist nur in Abstimmung mit der Sprachkursleitung und nur bis zur 2. Unterrichtseinheit möglich, sofern in der Gruppe freie Plätze zur Verfügung stehen.

5. Pflichten der Kursteilnehmer
5.1 Die Kursteilnehmer sind verpflichtet, den Unterricht regelmäßig zu besuchen. Die Teilnahmebescheinigung wird ausgestellt, wenn ein Teilnehmer im Laufe des Semesters mindestens 70% des Unterrichts besucht und mindestens 70% der Aufgaben auf der Lernplattform (bei Blended-Learning-Kursen) erfolgreich erledigt hat. Andernfalls wird über die Fortführung des Unterrichts auf der nächsten Stufe durch den Sprachkursleiter und den Lehrer entschieden.
5.2 Die Kursteilnehmer sind verpflichtet, die am Institut geltende Kurs- und Hausordnung einzuhalten.

6. Haftung des Goethe-lnstituts/ Höhere Gewalt
Das Goethe-Institut und/ oder seine Mitarbeiter haften für den zugefügten Schaden an Personen oder Gegenständen ausschließlich in dem Umfang, in welchem der Schaden das Ergebnis der absichtlichen Tätigkeit oder Fahrlässigkeit des Instituts oder seiner Mitarbeiter ist.
Weder das Goethe-Institut noch seine Mitarbeiter haften für den Ausfall seiner Leistungen aufgrund höherer Gewalt, Streiks oder anderer Umstände, die außerhalb der Kontrolle der Vertragsparteien stehen

7. Datenschutz
Die Kursteilnehmer stimmen dem Speichern ihrer persönlichen Daten und der internen weiteren Bearbeitung (Anmeldung, Rechnungswesen, Mitteilungen) zu. Die Kursteilnehmer sind damit einverstanden, weiterhin die Information vom Goethe-Institut Minsk zu erhalten.