Stipendien für Deutschlehrer

Fortbildung (Symbolfoto) Foto: Dean Drobot © Colourbox

Haben Sie Interesse an einer Fortbildung in Deutschland? Möchten Sie ihre sprachlichen, methodisch-didaktischen und landeskundlichen Kompetenzen erweitern, Deutschland und ihre Kultur erleben? Dann können Sie sich bei uns um ein Stipendium für eine Fortbildung 2020 in Deutschland bewerben. Im nachfolgenden Artikel finden Sie wichtige Informationen für Ihre Bewerbung.

Sie können sich für ein Stipendium des Goethe-Instituts bewerben, wenn Sie:
 

  • Lehrer/-in für Deutsch als Fremdsprache sind oder Deutschlehrer/-innen aus- oder fortbilden
  • in den kommenden Jahren als Lehrer/-in oder Aus- und Fortbilder/-in tätig sein werden
  • bereit sind, die im Seminar gewonnenen Kenntnisse an Kollegen/-innen zu Hause weiterzugeben
  • regelmäßig Angebote des Goethe-Instituts in Belarus wahrnehmen und – bei entsprechendem Angebot – an Vor- und Nachbereitungsseminaren teilnehmen
  • zu der Zielgruppe des gewählten Angebots gehören
  • bereit sind, am gesamten Seminar einschließlich des kulturellen Rahmenprogramms teilzunehmen
  • über sehr gute oder gute Kenntnisse verfügen, d. h. sich an Gesprächen und Diskussionen in deutscher Sprache mühelos beteiligen können

Das Stipendium umfasst folgende Leistungen:
 
  • Sämtliche Unterrichtskosten, sowie Kosten für die im Seminarprogramm vorgesehenen Exkursionen und Veranstaltungsbesuche
  • Unterkunft (Einzel- oder Doppelzimmer) mit Frühstück für die Dauer des Seminars
  • Eine Hauptmahlzeit an den Seminartagen (nicht an Samstagen, Sonn- und Feiertagen)
  • Kranken, Unfall- und Haftpflichtversicherung für die Dauer des Seminars, einschließlich der oben genannten Reisetage und Rücktransport im Krankheitsfall
  • Ein Zuschuss zu den sonstigen Kosten von € 75,--/Woche, sofern sich die zum jetzigen Zeitpunkt geplante Unterbringungsform nicht ändert. (ÜF= € 75,--/ HP= € 50,--/VP=€ 25,--) (ÜF – Übernachtung und Frühstück, HP – Halbpension, VP – Vollpension)
  • Fahrtkostenpauschale für die Hin- und Rückfahrt zum Seminarort in Deutschland

Das Seminarangebot finden Sie unter:

www.goethe.de/fortbildungen

Bewerbungsverfahren:
 
  • Speichern Sie das vorliegende Bewerbungsformular (s. unten) auf Ihrem PC.
  • Füllen Sie das Bewerbungsformular vollständig aus und wählen Sie dabei ein Seminar aus nur einem der folgenden Seminartypen aus: L  oder MDS/ MDP/ MDSE/ MDE.
  • Geben Sie bitte Ihre aktuelle Postadresse und gültige E-Mail-Adresse im Bewerbungsformular an.
  • Speichern Sie das Formular wieder ab und passen Sie den Dateinamen an folgendes Modell an: Land_Familienname_Vorname.pdf (Wenn Sie mehrere Familiennamen haben, geben Sie bitte den wichtigsten an).
  • Schicken Sie das ausgefüllte Formular an:

stipendien@minsk.goethe.org

Beim Ausfüllen des Bewerbungsformulars (pdf-Datei) verwenden Sie bitte das Programm Acrobat Reader ab Version 7. Bei Bedarf können Sie aktuelle Versionen dieses Programms aus dem Internet herunterladen.

Zusätzlich zum Bewerbungsformular übersenden Sie uns bitte ein Motivationsschreiben (eine Word-Datei im Umfang von ca. einer DIN-A4-Seite mit der Beschreibung Ihrer Tätigkeit als Dozent/-in für Deutsch und mit der Begründung Ihrer Seminarwahl).
 

Bewerbungsschluss für alle Seminare ist der 15.10.2019.

Bitte beachten Sie, dass unvollständig ausgefüllte oder fehlerhaft benannte Dokumente nicht bearbeitet werden.


Stipendienbewerber/-innen werden bis Ende Dezember 2019 per E-Mail informiert, ob sie für ein Stipendium ausgewählt wurden. Bis Ende März 2020 werden die Kandidaten/-innen für ein Stipendium definitiv über den Erhalt eines Stipendiums per E-Mail informiert und erhalten ihre Stipendienbescheide.

Das Schengen-Visum für den Stipendienaufenthalt in Deutschland ist für unsere Stipendiaten/-innen kostenfrei.
 
Informationen zum Stipendienprogramm bei:

Nelly Golenischtschewa-Kutusowa

Tel.: +375 17 237 71 19, 237 71 26

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!