Fortbildung in Belarus

Fortbildung Foto: Goethe-Institute in Deutschland

Das Goethe-Institut Minsk bietet mehrtägige Fortbildungsseminare zu folgenden Themen des Deutschunterrichts im schulischen und im Hochschulbereich an: Methodik und Didaktik, Landeskunde, Literatur, studienbegleitender Deutschunterricht, Deutsch für den Beruf, Deutsch als Fachsprache usw.

Die Teilnahme ist nur auf Anmeldung möglich.

Fachberatung Deutsch für Schulen

In Zusammenarbeit mit den Lehrerfortbildungsinstituten der Gebiete werden ganzjährig Fortbildungsveranstaltungen im Rahmen des fünfjährigen Fortbildungsturnus für belarussische Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer durchgeführt. Diese Seminare werden von belarussischen Multiplikatorinnen geleitet und von der Expertin für Unterricht des Goethe-Institut Minsk fachlich und organisatorisch begleitet. Zweimal pro Jahr werden die Multiplikatorinnen für diese Tätigkeit fortgebildet. Auf Einladung lokaler Bildungsbehörden bietet die Multiplikatorengruppe außerdem ein- oder mehrtägige Fortbildungsseminare an.

Wenn Sie Informationen der Fachberatung Deutsch für Schulen in der Republik Belarus benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Expertin für Unterricht:

Frau Tanja Baldreich
fb@minsk.goethe.org