Ausstellungseröffnung und Podiumsdiskussion Ausstellungseröffnung „Die Stadt von morgen“

City of tomorrow Goethe-Zentrum Jerewan, Facebookseite City of tomorrow

30.09.2019, 19:00 Uhr

Zal#2 der Galerie Art-Belarus

Ul. Koslowa 3
Minsk

Die sowjetische Städte und ihre Architektur wurden als Modell für eine neue Gesellschaft entworfen. In der ganzen UdSSR sollten sie ein Gefühl von sozialer Einigkeit vermitteln. Die Wanderausstellung „Die Stadt von morgen“ lotet die architektonische Umsetzung von alternativen Gesellschaftsentwürfen aus, die emanzipative, aber auch unterdrückende und kolonialistische Elemente aufweisen. Im Mittelpunkt stehen die Entwicklung der modernistischen Sowjetarchitektur und ihr heutiges Erbe – mit all den Vertretern, lokalen Dialekten und unbekannten Meisterwerken.

Im Rahmen der Eröffnung findet eine Podiumsdiskussion mit dem kuratorischen Team rund um Anna Kats, Ruben Arevshatyan und Dimitry Zadorin statt. Sie diskutieren die Thesen der Ausstellung am Beispiel der Stadt Minsk.

Zurück