Goethe „Intern“
Mit Praktika um die Welt

Toronto – Washington, D.C. – Mexiko-Stadt

Während eines Praktikums an einem Goethe-Institut im Ausland haben junge Studierende die Möglichkeit, nicht nur die Arbeit des Goethe-Instituts kennenzulernen, sondern auch in ein neues Land und eine andere Kultur einzutauchen. Wir haben gefragt: wie erleben unsere Praktikanten ihre Zeit im Ausland? Wie sieht der Alltag an einem Goethe-Institut aus? Und vor allem: wie unterscheiden sich die Erfahrungen an unseren Instituten weltweit?

Diesen Sommer werden uns Isabel in Toronto, Hans in Washington D.C., und Carolin in Mexiko-Stadt wöchentlich eine Frage beantworten und uns Einblicke in ihre Praktika geben.

Isabel Spoerl ©Isabel Spoerl Isabel, 24, kommt aus der Nähe von München und hat Nordamerikastudien an der LMU in München studiert. In ihrer Freizeit ist sie am liebsten draußen in der Natur, beim Wandern, Volleyball spielen, Skifahren oder Snowboarden. Die Semesterferien verbringt sie am liebsten mit Reisen.

Nachdem sie ein Semester an der Westküste Kanadas studiert hat, wollte sie unbedingt nach Kanada zurück und hat sich deshalb für das Praktikum in Toronto beworben – außerdem passt es thematisch super zu ihrem Studiengang. Sowohl die Menschen in Kanada als auch die Natur machen diesen Ort für Isabel so besonders. 

Hans Allner, Praktikant am Goethe-Institut Washington ©Hans Allner Hans, 22, kommt aus Leipzig. Wenn er nicht gerade Praktikant am Goethe-Institut Washington ist, studiert er an der Universität Leipzig Anglistik und Kulturwissenschaften. Neben der richtigen Musik auf den Ohren sind für ihn die wichtigsten Voraussetzungen, um gut in den Tag zu starten eine gesunde Dosis Humor und frische Luft, die ihm ins Gesicht weht.

Die Wahl für Washington, D.C., als Praktikumsort fiel ihm nicht sonderlich schwer, da die Stadt kulturell viel zu bieten hat und er sich durch dieses Umfeld erhofft, viele neue Erfahrungen sowohl privat als auch beruflich zu sammeln.
 
Carolin Brejc ©Carolin Brejc Carolin, 23, kommt aus Freising, in der Nähe von München. Sie hat in Passau International Culture and Business studiert und möchte für ihren Master nach Amsterdam gehen. 

Nicht nur im Rahmen ihres Studiums interessiert sich Carolin für verschiedene Kulturen – sie liebt es zu reisen. Seit ihrem Austauschsemester in Chile und ihrer anschließenden Reise durch Argentinien, Peru und Bolivien, schlägt ihr Herz vor allem für Lateinamerika. Dies veranlasste sie auch dazu, sich beim Goethe-Institut Mexiko zu bewerben.

Mehr über Praktika in...