Die Boucherie Atlantique
Deutsche Spuren in Montreal

  • Deutsches Brot in der Boucherie Atlantique © Monik Richter
    Deutsches Brot in der Boucherie Atlantique
  • Deutsches Brot in der Boucherie Atlantique © Monik Richter
    Deutsches Brot in der Boucherie Atlantique
  • Die Metzgerei in Atlantique © Monik Richter
    Die Metzgerei in Atlantique
  • Viele Produkte aus Deuschland und der Schweiz © Monik Richter
    Viele Produkte aus Deuschland und der Schweiz

Eine deutsch-österreichische Boucherie

Die österreichisch-deutsche Metzgerei „Boucherie Atlantique“, am Westhang des „Mont-Royal“ im geographischen Zentrum der Stadt gelegen, ist eine der unumgänglichen kulinarischen Anlaufstellen Montreals für alle Liebhaber deutscher Küche und Produkte seit seiner Übernahme 1962 durch die deutsch-österreichische Familie Wolfgang und Herta Lustig.

 

Wolfgang, ein ausgebildeter Metzger aus Baden-Baden im Schwarzwald, hat seine aus Österreich stammende Frau Herta während eines einjährigen Aufenthaltes in Kanada kennengelernt. Aus einem Jahr sind dann schließlich mehr als fünfzig Jahre geworden, in denen er, zusammen mit seiner 2017 verstorbenen Frau, den so beliebten wie erfolgreichen Delikatessenladen leitet. Zum Team des Familienbetriebs gehören weiterhin sein Sohn Werner, Metzgermeister, sowie seine Tochter Birgit, ausgebildete Hotelkauffrau der Hotelfachschule in Bad Ischl, wo sie ihren späteren Mann Gerald Voegel, gebürtig aus Bregenz, traf, der heute als Koch für die gesamte Bandbreite der so vielfältig angebotenen Salate und Mittagsgerichte verantwortlich ist. Mit durchaus berechtigtem Stolz in seiner Stimme erzählt Gerald auch, dass man vor allem an den sehr arbeitsreichen Samstagen des Öfteren alle drei Generationen der Familie zusammen bei der Arbeit im Geschäft antreffen kann. Denn dann sind auch seine beiden Kinder Melanie und Alexander, beide Studenten an der Concordia Universität, ebenfalls voll mit eingespannt.
 
Mitten im „Côte-des-Neiges“ Viertel gelegen, wohl einem der multikulturellsten Stadtviertel Montreals überhaupt, wird „Atlantique“, wie die Metzgerei hier einfach genannt wird, tagaus tagein von vielen Menschen unterschiedlichster Herkunft, vor allem wegen seiner typisch mitteleuropäischen Produkte und Spezialitäten aufgesucht. Ob zentraleuropäischer Immigrant auf nostalgischer Suche nach dem Geschmack von Mutters Küche seiner Jugendzeit, ob anglophoner Universitätsstudent, der für sein saftiges Wurstbrötchen in der Schlange ansteht, oder der Quebecer Familienvater, der seinen Freunden endlich einmal ein richtiges original-deutsches Sauerkraut oder vielleicht doch lieber echte schwäbische Spätzle zubereiten möchte, sie alle kommen wegen der erstklassigen Qualität sowie der Vielfalt dieser hier für exotisch geltenden Produkte. Zudem ist das Angebot an typischer Hausmannskost sowie auch die gemütliche Atmosphäre innerhalb des Geschäftes ganz sicher ein weiterer, entscheidender Anziehungspunkt für viele Kunden. 
 
Es gibt bei „Atlantique“ wohl kein Produkt in der Auslage, das einem mitteleuropäischen Touristen nicht wirklich bekannt wäre und natürlich kann man alle seine Einkäufe sowohl auf Deutsch wie auch auf Englisch oder auf Französisch tätigen. Von Rindsrouladen über Kassler, Leberkäse und Gulasch wird das ganze Repertoire deutscher und ehemaliger k.u.k. Küche angeboten,, noch bereichert von Bauernmettwürsten, Nürnberger Bratwurst oder deftiger Debreziner. Besonders das Heringsfilet in Cremesauce besticht durch seinen unnachahmlichen Geschmack und auch auf der süßen Seite sind die Verlockungen endlos: ob Apfelstrudel oder Pflaumenstreuselkuchen, um nur diese zu nennen, alle „Klassiker“ sind bei „Atlantique“ zu finden. Auch die winterlichen Weihnachtsleckereien wie Dresdner Christstollen, Lebkuchen und Zimtsternen sind eine Gaumenfreude, umso mehr, wenn man in dieser kulinarischen Welt selbst groß geworden ist. Die zufriedenen Mienen derer, die aus anderen Kulturkreisen stammen und während ihrer Erkundungsreise durch „Atlantique“ eine für sie oft ungeahnte neue Welt des Geschmacks entdecken, sprechen Bände!
 
Die „Boucherie Atlantique“ ist zweifellos bei vielen beliebt!