Fokus

Focus © Romain Vignes on Unsplash

Unter „Fokus“ vermitteln wir über verschiedene Formate und Perspektiven die thematischen Schwerpunkte unserer Arbeit. Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre und freuen uns auf Ihre Kommentare.

Aktuell:


 

100 Jahre Bauhaus

100 years of Bauhaus © Irmi Maunu-Kocian

Vor einem Jahrhundert, im Jahr 1919 gründete Walter Gropius die Kunst- und Designschule Bauhaus mit dem Autrag, deutsches Design international konkurrenzfähiger zu machen. Das Ergebnis ließ sich sehen und startete eine kulturelle Revolution: In den folgenden Jahren revolutionierte das Bauhaus nicht nur die Welt des Designs und der Künste, sondern auch die der Architektur und wurde zu einem der weltweit wichtigsten kulturellen Einflussfaktoren des Jahrhunderts. Unser Dossier zum diesjährigen Jubiläum stellt Ihnen Wissenswertes vor, präsentiert Meilensteine und gibt interessante und hoffentlich inspirierende Einblicke in diese faszinierende Bewegung.

Comics aus Deutschland

Axolotl liest © Olivia Vieweg

Nach Strich und Feder

Unser Schwerpunkt porträtiert die aktuelle Comicszene sowie einige der wichtigsten deutschen Autorinnen und Autoren. Wir werfen einen Blick zurück auf die letzten Jahrzehnte deutscher Comicgeschichte und lassen auch einige der Protagonistinnen und Protagonisten der Szene zu Wort kommen. 

Die in Deutschland aufgewachsene Autorin Nora Krug lebt seit über 20 Jahren im englischsprachigen Ausland. In ihrem Graphic Memoir „Heimat“ beschäftigt sie sich mit der deutschen NS-Geschichte. Foto (Zuschnitt): © Nina Subin

Nora Krug
Polka tanzen in Milwaukee

Die Illustratorin Nora Krug im Gespräch über ihr Buch „Heimat“, das Leben als Deutsche in den USA und das Potenzial von Graphic Memoirs für die Geschichtsaufarbeitung.

Bibliotheken der Zukunft

Serie: Bibliotheken der Zukunft © raumlaborberlin im Auftrag von Kulturprojekte Berlin

Bibliotheken führen uns durch analoge und digitale Informationsfluten, können Plattform für Austausch, Raum für Begegnungen oder sozialer Anker in der Stadt sein. Mit der Serie „Bibliotheken der Zukunft“ beleuchten wir Herausforderungen, Trends und Erfolgsbeispiele rund um die Zukunft der Bibliothek.

Musikrückblick 2018

Musikrückblick 2018 © Colourbox

Unter politischen und sozialen Gesichtspunkten betrachtet war 2018 ein schwieriges Jahr. Dazu kamen einschneidende Veränderungsbewegungen in traditionellen Märkten wie denen der physikalischen Medienformate.

Posthumanismus

Posthumanismus © Stefanie Sixt

An der Schwelle zu einem neuen Zeitalter

Posthumanismus

Das Dossier über das neue posthumanistische Zeitalter widmet sich den mit den mit ihm einhergehenden ethischen, sozialen und politischen Fragestellungen, sowie Möglichkeiten des kreativen Umgangs mit ihnen.

Wohnen

Wohnen quer © Goethe-Institut
Wie wollen wir wohnen? Angesichts explodierender Miet- und Immobilienpreise in Städten weltweit, ist das nicht so leicht zu beantworten. Ideen aus Vergangenheit, Gegenwart und für die Zukunft helfen bei Lösungen.

Feminismus Heute

Dossier Feminismus © Photo: Jerry Kiesewetter auf Unsplash
Was sind die wichtigsten Themen, die Frauen, Feministinnen und Feministen in Kanada und Deutschland heute unter den Nägeln brennen? Was treibt sie um? Und was gibt es noch zu tun? Wir stellen Kulturschaffende vor, die sich mit den aktuell spannendsten feministischen Themen und Debatten beschäftigen.

Musikrückblick 2017

Fokus Musik © Michael Gaida/Pixabay
2017 war ein politisch aufgeladenes Jahr – in Deutschland, in Europa und in der Welt. Ob und wie sich das auch in der deutschen Musikszene niedergeschlagen hat, erfahren Sie in unserem neuen Focus „Musikrückblick“ 2017.

Hommage an Raimund Hoghe

 

La Valse © Rosa-Frank.com
Einer der ungewöhnlichsten Choreographen unserer Zeit war im April 2018 bei uns zu Gast in Montreal. Lesen Sie auf unserer Schwerpunktseite mehr über diesen Ausnahmekünstler.

Flucht, Zuflucht und Migration

Flüchtlinge
Foto: Freedom House / Flickr via Creative Commons, CC0
Was tragen Flüchtlinge zu den Gesellschaften in den jeweiligen Ankunftsländern bei? Welche wechselseitigen Einflüsse finden in den Communities statt? Und wie unterschiedlich kann das Ankommen gestaltet werden?

Kaum ein anderes Thema hat die Menschen in den letzten Monaten so bewegt und wurde entsprechend kontrovers diskutiert. Dabei wird von "den Flüchtlingen" oftmals als homogene Gruppe gesprochen und ihre Situation verallgemeinernd dargestellt. Dieses Dossier versucht, eine Mikroperspektive in den aktuellen Diskurs einzubringen.
 

Underground, heute

Underground, heute
Foto: Anders Jensen-Urstad via Wikimedia Commons, CC BY-SA 3,0
„Underground“ - was bedeutet dieses Wort und sein Nimbus, die Revolte gegen das Establishment, im gegenwärtigen Zeitgeist? Was kann Underground heute noch bewirken?

Resultiert der „Underground“ immer noch aus dem Protest oder geht er vielmehr auf eine parallele Praxis zurück, die de facto gar nicht mehr die Konfrontation sucht? Eine diskrete, am Rande der offiziellen Netzwerke operierende Vorgehensweise, die weder Anerkennung noch Fortbestand anstrebt... Das vorliegende Dossier möchte bezüglich einiger Aspekte Antworten anbieten, indem es unterschiedliche kulturelle Bereiche hier und in Deutschland näher betrachtet.

Weitere Angebote

Top