Underground, heute

L'underground, aujourd'hui © Goethe-Institut Underground Goethe-Institut

„Underground“: In einem Kontext, in dem nicht einmal mehr künstlerische Aktivitäten mit hohem kritischen Gehalt dem Scheinwerferlicht der Medien entkommen, in dem sie vereinnahmt und dann zur simplen Kulturware recycelt werden – was bedeutet dieses Wort und sein Nimbus der Revolte gegen das Establishment da heute noch, und was lösen sie heute noch aus? Resultiert der „Underground“ immer noch aus dem Protest oder geht er vielmehr auf eine parallele Praxis zurück, die de facto gar nicht mehr die Konfrontation sucht? Eine diskrete, am Rande der offiziellen Netzwerke operierende Vorgehensweise, die weder Anerkennung noch Fortbestand anstrebt... Das vorliegende Dossier möchte bezüglich einiger Aspekte Antworten anbieten, indem es unterschiedliche kulturelle Bereiche hier und in Deutschland näher betrachtet.

Top