EUFF 2020

Fr, 13.11.2020

Online

Kanadische Premieren beim European Union Film Festival 2020
Präsentiert von der Botschaft und den Konsulaten der Bundesrepublik
Deutschland in Kanada und dem Goethe-Institut


In diesem besonderen Jahr 2020 präsentiert sich das EUFF als Online-Veranstaltung für das gesamte kanadische Publikum. Das European Union Film Festival Toronto, das Canadian Film Institute und die Cinematheque in Vancouver richten das European Union Film Festival (EUFF) in Kanada in Zusammenarbeit mit der Delegation der Europäischen Union und den Botschaften, Konsulaten und Kulturinstituten der EU-Mitgliedsstaaten erstmals als Online-Ausgabe aus. Wir freuen uns, dass es uns trotz COVID-19 gelungen ist, die jahrzehntelange Tradition aufrecht zu erhalten und aktuelle europäische Filme in Kanada zu präsentieren. Die diesjährige Auflage des Festivals entsteht aus einer ganz neuen Form der Zusammenarbeit, mit der wir uns bei unseren treuen Fans für ihre jahrelange Unterstützung bedanken und Kinofreunden in ganz Kanada die Gelegenheit geben möchten, das Beste aus der Welt des zeitgenössischen europäischen Films kennenzulernen.

Auf dem Programm, das im Oktober veröffentlicht wird, steht eine exklusive Auswahl aktueller Filme, die in Kanada allesamt Premiere feiern und aus der gesamten Europäischen Union stammen, in der die Bundesrepublik Deutschland gegenwärtig die Ratspräsidentschaft innehat. Eröffnet wird das Festival am 13. November mit der kanadischen Premiere des preisgekrönten Coming-of-Age Comedy-Dramas der Oscar-Preisträgerin Caroline Link „All About Me“. Merken Sie sich den Zeitraum 13.-29. November schon jetzt in Ihrem Kalender vor und seien Sie dabei, wenn das virtuelle Kinoabenteuer beginnt!

Teil des Schwerpunktes Deutscher Film des Goethe-Instituts und  #GoetheforEurope

#EuropeUnited #EU2020DE @eu2020de @euincanada

Zurück