Lesezirkel Lisez la littérature autrichienne !

« Le grand royaume des ombres » de Arno Geiger @ Éditions Gallimard

Mi, 09.02.2022

18:30 EST

Online

Präsentiert von Lisez l'Europe

Dieser Lesezirkel von Lisez l’Europe beschäftigt sich mit einem österreichischen Roman und findet am Mittwoch, den 9. Februar um 18:30 Uhr über die virtuelle Plattform Zoom statt.

Wir werden über das Buch Unter der Drachenwand von Arno Geiger sprechen. Die Diskussion wird auf Französisch von Manuela Leuprecht, Übersetzerin, moderiert.

Bitte bestätigen Sie Ihre Anwesenheit bis zum 8. Februar :
lisezleurope-mtl@goethe.de.

Über das Buch:

Mondsee, 1944 – Leben und Lieben im Schatten der großen Geschichte. Der neue Roman von Arno Geiger, der für Es geht uns gut den ersten deutschen Buchpreis erhielt.

Veit Kolbe verbringt ein paar Monate am Mondsee, unter der Drachenwand, und trifft hier zwei junge Frauen. Doch Veit ist Soldat auf Urlaub, in Russland verwundet. Was Margot und Margarete mit ihm teilen, ist seine Hoffnung, dass irgendwann wieder das Leben beginnt. Es ist 1944, der Weltkrieg verloren, doch wie lang dauert er noch? Arno Geiger erzählt von Veits Alpträumen, vom "Brasilianer", der von der Rückkehr nach Rio de Janeiro träumt, von der seltsamen Normalität in diesem Dorf in Österreich – und von der Liebe. Ein herausragender Roman über den einzelnen Menschen und die Macht der Geschichte, über das Persönlichste und den Krieg, über die Toten und die Überlebenden. (hanser-literaturverlage.de)

Über den Autoren:

Arno Geiger, 1968 geboren, lebt in Wolfurt und Wien. Sein Werk erscheint bei Hanser, zuletzt Alles über Sally (Roman, 2010), Der alte König in seinem Exil (2011), Grenzgehen (Drei Reden, 2011), Selbstporträt mit Flusspferd (Roman, 2015) und Unter der Drachenwand (Roman, 2018). Er erhielt u. a. den Deutschen Buchpreis (2005), den Hebel-Preis (2008), den Hölderlin-Preis (2011), den Literaturpreis der Adenauer-Stiftung (2011), den Alemannischen Literaturpreis (2017), den Joseph-Breitbach-Preis (2018), den Bremer Literaturpreis (2019) und den Friedrich-Schiedel-Literaturpreis (2020).  (hanser-literaturverlage.de)

Sie können das Buch (auf Französisch) in den folgenden Buchhandlungen kaufen:

Librairie Gallimard: (Mitglieder von Lisez l’Europe erhalten 10% Preisnachlass auf das Buch)
librairie@gallimardmontreal.com
514 499-2012
 
Librairie du Square au Carré St-Louis:
librairiedusquare@librairiedusquare.com
514 845-7617

Librairie du Square - Outremont:
outremont@librairiedusquare.com
514 303-0612

Französische Exemplare (Papier und eBook Formate) können Sie in der Grande Bibliothèque und in den öffentlichen Bibliotheken der Stadt Montreal ausleihen. Ein deutsches Exemplar (Buch und eBook) gibt es in der Bibliothek des Goethe-Institut Montreal.

Zurück