GOETHE FILMS: Heimat NOW

Schultze Gets the Blues Schultze Gets the Blues | Foto: Filmkombinat What's Your #SoundOfHeimat? button

Von der German National Tourist Office kopräsentierte Serie

Berge, Meer, Sonnenschein & Romanze – das sind einige der beliebtesten Elemente der eskapistischen und häuslichen deutschen Heimatfilme der 1950er, wie in der „Sissi”-Serie, die der jungen Romy Schneider zu Ruhm verhalf. 60 Jahre später ist das Genre wieder zurück. Wie ist die Lage der Nation? Wie reflektieren neue Filme den Regionalismus des Landes nach der Wiedervereinigung, von Nord zu Süd, von Ost zu West?

Im Rahmen der Reihe GOETHE FILMS "Heimat NOW" wird Autor Frank Goosen auf Englisch und Deutsch aus seinen Bestsellern vorlesen. Im Anschluss daran wird es ein Künstlergespräch mit ihm geben. 
Culture talks @ Goethe: "Heimat NOW mit Frank Goosen",
10. März @ 18:00 Uhr, freier Eintritt @ Goethe-Institut Toronto

Die Verfilmung seines Romans "Liegen Lernen" zeigen wir am 9. März als Teil der GOETHE FILMS Reihe. 

GOETHE FILMS bringt die besten zeitgenössischen Filme aus Deutschland nach Kanada. Alle Vorführungen finden in der Toronto International Film Festival Bell Lightbox (350 King St. W.) statt und werden in bester Projektions-Qualität gezeigt. BlogTO bezeichnete GOETHE FILMS als "einen der bestgehüteten Geheimtipps in der Torontoer Art-House-Szene." 

Alle GOETHE FILMS sind freigegeben ab 18 Jahren

Teil des Goethe-Institut Schwerpunkts Deutscher Film