Film Die Stille nach dem Schuss (Ottawa)

Die Stille nach dem Schuss © Babelsberg Film

Fr, 10.11.2017

Goethe-Institut Ottawa

Amphitheatre
223 Main Street
K1S 1C4 Ottawa

Goethe-Cinema Ottawa

Von: Volker Schlöndorff, Deutschland, 102 min., 1999/2000, mit: Bibiana Beglau, Martin Wuttke, Nadja Uhl, Harald Schrott, Alexander Beyer, Jenny Schily, Mario Irrek

Deutsch mit englischen Untertiteln.

Verführt durch ihren Gerechtigkeitssinn und die Liebe zu Andi, wird Rita Vogt in den 1970er Jahren in Westberlin Mitglied einer terroristischen Vereinigung. Nachdem sie einen Polizisten erschossen hat, taucht sie in der DDR unter – die Staatssicherheit verschafft ihr eine neue Existenz. Zwei Welten stoßen aufeinander: der westliche linksradikale Terrorismus und der östliche „real existierende Sozialismus“. Nach 1989 wird beides Geschichte.

"...doch dadurch gewinnt "Die Stille nach dem Schuss" an undogmatischer, bisweilen sogar humorvoller Leichtigkeit - passend zum Zeitgeist 2000." - Der Spiegel

Zurück