LEKTÜRE Freie Feder-Sonderausgabe

Freie Feder- Plume libre © Goethe-Institut Côte d'Ivoire © Goethe-Institut Côte d'Ivoire

Sa, 24.04.2021

Goethe-Institut Abidjan

Cocody, Rue C 27
08 B.P. 982 Abidjan 08

Freie Feder- Plume libre © Goethe-Institut Côte d'Ivoire

Digitales -und Präsenz Angebot

„Freie Feder – Plume Libre“ wurde als erste Literaturplattform Westafrikas vom Goethe-Institut Côte d’Ivoire gegründet. Jeden Monat haben junge AutorInnen die Möglichkeit, ihre Texte vor Publikum zu präsentieren.

Sämtliche Literaturgattungen sowie lokale und internationale Sprachen sind vertreten: ein Slam auf Nouchi, ein Märchen auf Baoulé, eine Kurzgeschichte auf Französisch, ein Gedicht auf Deutsch ...
Zur musikalischen Begleitung treten außerdem SängerInnen oder Bands aus Abidjan auf. Für den Monat Februar haben wir eine Sonderausgabe "digitales -und präsenz Angebot" wegen Corona.

Die diesjährige Plume Libre widmet sich dem Thema „Nachhaltigkeit“, deshalb organisiert das Goethe-Institut Côte d’Ivoire den  Poetry-Slam-Wettbewerb  #Agenda2030, um junge Leute für die 17 Nachhaltigkeitsziele zu begeistern. Bei dem Wettbewerb werden die Slammerinnen und die Slammer soziale, ökologische und ökonomische Themen behandeln und gegeneinander antreten.  Bei jeder Plume  Libre stimmt das Publikum über seine Favoriten/in ab, der/die  in dem  Finale im November auftreten wird. 
Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass dieser Wettbewerb die übliche Funktionsweise des Plume Libre nicht ausschließt, d.h. Autoren können ihre Texte zu jedem Thema und in jeder Sprache schreiben und an die folgende Adresse schicken: Plumelibre-Abidjan@goethe.de


Die Veranstaltung wird am Samstag, dem 24. April ab 14.30 Uhr auf unserer Facebook-Seite live gestreamt.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre nachhaltigen Texte!

Zurück