Montevideo: Die Fünfte Station am Río de la Plata

Córdoba
© Goethe-Institut Chile / Foto: Alexander H. T. Schultheis


Am 17. August nahmen zwei Gruppen von Deutsch-Lehrkräften des Goethe-Instituts Montevideo und von deutschen Schule und CES in Uruguay and der Fortbildung teil. Geleitet wurde diese von Barbara Tuer aus dem Goethe-Zentrum Mendoza gemeinsam mit Alvaro Camu und Alexander H.T. Schultheis, beide vom Goethe-Institut Chile. Am Tag darauf fand der Spieletag in der Biblothek statt, der ebenfalls sehr gut angenommen wurde und gut besucht war. Besonders das Kartenspiel "Schwarzer Peter" und das Brettspiel "Dixit" waren bei den Teilnehmer*innen sehr beliebt. 

Neben dem Aufbau einer Ludothek, wurden Fragen im Zusammenhang mit dem Einsatz von klassischen Brettspielen im Fremdsprachenunterricht anhand praktischer Beispiele behandelt.