AppRecuerdos
Wie gut kennst deine Stadt?

  • AppRecuerdos © AppRecuerdos
  • AppRecuerdos © AppRecuerdos
  • AppRecuerdos © AppRecuerdos
  • AppRecuerdos © AppRecuerdos

Die Applikation AppRecuerdos lädt dazu ein, Santiago auf eine ganz besondere Art und Weise zu entdecken und verwandelt Zeitgeschichte in ein begehbares Erlebnis. Die Benutzer*innen der Applikation werden mittels ihres Smartphones zu über 100 historischen Orte in Santiago geführt, wo sie jeweils über Audios, die sich automatisch via GPS aktivieren, eine persönliche Geschichte erzählt bekommen, die sich an genau jenem Ort in den 1970er und 80er Jahren zugetragen hat. 

 
Download spanische Version (Android) Download spanische Version (iOS)

 


Lade jetzt die App bei guter WLAN-Verbindung für Android im Play Store bzw. füriOS im App Store deines Smartphones herunter.

 
 

 


Wie Funktioniert ES?

Am besten ist es, die App mit einer guten WLAN-Verbindung herunterzuladen. Oben findest du die Buttons für Android und iOS (iPhone). Während dem Festival Santiago a Mil kannst du außerdem zu einer der Ladestationen gehen, wo du Hilfe beim Herunterladen der App erhältst. Falls du kein Smartphone besitzt, gibt es an diesen Stationen auch ein paar Handys, von denen du dir gegen Pfand eines ausleihen kannst.
Wir möchten, dass diese App zu einer unvergesslichen Erfahrung wird. Bitte achte deshalb während des Festivals auch auf die Einführung der englischen Version für beide Betriebssysteme.


Setz die Kopfhörer auf und geh los

Los geht´s! Es gibt in der Stadt 129 Punkte, die automatisch aktiviert werden, wenn du mit deinem Telefon an ihnen vorbeigehst. Je weiter du läufst, desto mehr auf den Straßen lebende Geschichten wirst du erhalten. Den Rundgang mit der App kann man zu Fuß oder per Fahrrad machen. Hierzu ist es notwendig, über genügend Speicherplatz zu verfügen, um die App (415 MB) herunterladen zu können, und dass der Akku geladen ist (wir empfehlen ein Ladekabel mitzubringen). Verwende Sonnenschutz, bequeme Schuhe und nimm ausreichend Wasser mit.
 

keiner hetzt dich

Wenn dir eine Geschichte gefällt, kannst du an dem Punkt stehenbleiben. Betrachte dein Umfeld - möchtest du dich setzten? Such dir einen Platz und gib dir den Raum zum Zuhören; Geschichten brauchen Zeit um gehört zu werden. Wenn du weitergehen möchtest, gibt es weitere Punkte, die dich erwarten und automatisch aktiviert werden, wenn du vorbeiläufst. Hast du etwas nicht richtig gehört? Keine Sorge, du kannst jederzeit zurückkommen.
 

Informationen und hilfe

Wenn du irgendein Problem hast, dein Akku leer ist, man irgendeine Audiodatei nicht anhören kann, dein GPS sich nicht aktiviert, dann zögere nicht und gehe zu einer markierten Ladestation (GAM und Centro Cultural Estación Mapocho), damit einer unserer Assistenten dir weiterhelfen kann (zwischen 10.00 und 20.00 Uhr während des Festivals Stgo a Mil).
 

¿Möchtest du einen einblick in die app bekommen?

Hier kannst du zwei Audiodateien probehören:

La comisión AppRec La comisión
Audio wird geladen

Salvada por una micro AppRec Salvada por una micro
Audio wird geladen


 

Mauricio Barría, Verónica Troncoso, Gonzalo Dalgalarrando, Aljoscha Begrich, Stefan Kaegi.
Mauricio Barría, Verónica Troncoso, Gonzalo Dalgalarrando, Javiera Bustamante, Valeska Navea, Marsida Lluca.
Marsida Lluca, Maitén Arns, Dorothee Schlüter.
Maitén Arns, Leicy Valenzuela, Sebastian Brünger
Stefan Kaegi, Helgard Haug, Daniel Wetzel
Volker Redder
Museo de la Memoria y los Derechos Humanos, Londres 38, Ex-Clínica Santa Lucía (Centro de Memoria), Radio Cooperativa, Asociación de Radiodifusores Chile ARCHI, Sociedad Chilena de Derechos de Autor SCD, Archivo Patrimonial de la Universidad de Santiago de Chile USACH, Cineteca Nacional Universidad de Chile, Roberto Andrés Artiagoitia, Arsomnis und Raúl Zurita.
 
Goethe-Institut, Pro Helvetia, Consejo Nacional de la Cultura y las Artes CNCA und Santiago a Mil.
Diego Bustamante Ovalle
Margit Schmohl, Jorge Ramírez und Daniela Algüerno
Daniela Pacheco
ALT164 - Dsarhoya
Adrián Otárola, Ana Zeltzer, Angelina Vásquez, Antonio Kadima, Apolonia Ramírez, Benjamín Bravo Luengo, Carla Fischer, Carlos Cáceres, Christian Pérez, Cristián Navea, Cristián Pérez, David Añiñir, Douglas Hubner, Felipe Valdés, Francisco Maldonado, Freddy Low, Gonzalo Rojas, Gonzalo Rovira, Gregory Cohen, Guillermo Garín, Hernán Valenzuela, Igor Rosenmann, Iván Atencio, Jaime Cordero, Javiera Bustamante, Isabel Matte, Jeanette Yáñez, Jorge Atria, Jorge Muñoz, Jose Manuel Parra, José Soto, Juan Carlos Moraga, Juan Pablo Cárdenas, Juan Pablo Sutherland, Juan Valladares, Juanjo Parada, Julio César Parra, Lara Hubner, Lautaro Videla, Leonardo Casas, Lola Arias, Lorena Díaz, Manuel, Manuel Guerrero, María Emilia Tijoux, María Luisa Ortiz, Maritina, Miguel Ángel Romero, Mireya Danilo, Oriana Olivares, Oscar Knust, Paly García, Paola Miño, Patricia Clavel, Patricio Lanfranco, Pilar Cerda, Regina Soto, Roberto Mardones, Rodrigo Torres, Rolf Lüders, Rufin, Salvador Fernández, Samuel Houston, Sergio de Castro Spikula, Sergio Grez, Tania Medalla, Udo Noll, Viviana Uribe, Víctor Painemal und Yanko Rosenmann.
Die Audiodateien der AppRecuerdos sind ausschließlich zur Nutzung durch die App bestimmt; jegliche anderweitige Nutzung ist streng verboten.