Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Taste the wasteTaste the waste © Schnittstelle / Thurn GbR

COP25 Chile 2019


Vom 2. bis 13. Dezember 2019 findet in Santiago die Weltklimakonferenz COP25 statt, welche mit der Thematik der Fridays for Future-Bewegung verflochten ist. Dabei verlangen Jugendliche aus der ganzen Welt konkrete Maßnahmen der Politik, um den dramatischen Folgen zu begegnen, denen unser Planet durch die derzeitige Verschmutzung aufgrund von Treibhausgasen ausgesetzt ist.

Auch wenn sich in Chile bereits ein breiteres Bewusstsein für die Bedeutung des Umweltschutzes, der Förderung einer nachhaltigen Wirtschaft und der Suche nach erneuerbaren Energiequellen herausbildet, bleibt sowohl auf Länderebene als auch auf der Ebene der einzelnen Bürger*innen noch viel zu tun.
 

FILMS FOR FUTURE


In Vorbereitung auf die COP25 präsentiert das Goethe-Institut Chile von Juli bis Dezember die Filmreihe "Films for Future". Diese soll eine Sensibilisierung für die Bedeutung der Konferenz für die Zukunft des Planeten in der chilenischen Bevölkerung verstärken. Mit "Films for Future" werden sowohl Spielfilme aus dem Filmarchiv des Goethe-Instituts als auch internationale Filme gezeigt, die für Chile eine absolute Premiere darstellen. Zudem haben wir einige Partner gewinnen können, die sich sowohl inhaltlich als auch im Hinblick auf die Reichweite dieser Initiative engagieren möchten, wie zum Beispiel Greenpeace, die Schweizer Botschaft, Congreso Futuro, die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Heinrich-Böll-Stiftung.

Zu diesem Zweck gibt es zwei konkrete Angebote:

• Kostenlose Filmvorführungen im Goethe-Institut Chile (Holanda 100, 2. Stock, Providencia) jeden Freitag ab dem 5. Juli um 13:30 Uhr und 17:30 Uhr.

• Verleih von Filmen aus dieser Filmreihe an Institutionen in ganz Chile, um vor allem Jugendliche für die Themen zu sensibilisieren. Dieser Verleih ist nach einer Anmeldung in der Cinemathek des Goethe-Instituts kostenlos, lediglich der Transport von und zu unserem Filmarchiv muss von der Institution übernommen werden, die den Film zeigt. Das Angebot von Filmen wird stetig und dynamisch erweitert werden, da sich einige der Titel derzeit noch in Verhandlungen über das Urheberrecht und/oder die Untertitelung ins Spanische befinden.
 
Wenn Sie sich in der Cinemathek anmelden möchten, können Sie das Formular hier herunterladen.
WICHTIG: Die Registrierung muss auf den Namen einer Institution erfolgen, für die Sie oben eine zuständige Person registrieren müssen, die als Bürge für den Verleih fungiert.

Wir laden dazu ein, Teil von "Films for Future" zu sein – nehmen Sie an unseren Filmvorführungen teil und/oder registrieren Sie sich in unserer Cinemathek, um diese Filmreihe in Ihrer Institution zu zeigen. Dies ist ein kostenloses Angebot für Schulen, Universitäten, Kulturzentren etc. in ganz Chile. Bei Fragen und Unklarheiten wenden Sie sich gern an cinemateca-gichile@goethe.de

 


Filme

Top