Goethe-Zentren

Das Goethe-Institut und die mit dem Goethe-Institut kooperierenden Goethe-Zentren in Südamerika bieten Ihnen ein umfassendes Angebot, damit Sie in der Region Deutsch lernen oder die deutsche Kultur und Gesellschaft kennenlernen können.

Die Goethe-Zentren bieten meist:
  • deutschlandbezogene Kulturveranstaltungen
  • deutsche Sprachkurse inklusive entsprechender Prüfungen
  • spezielle Aktivitäten zur Weiterqualifizierung ausländischer Deutschlehrer*innen
An einigen Goethe-Zentren befinden sich auch öffentlich zugängliche Bibliotheken mit einem deutschlandbezogenen Buch- und Medienbestand, vorwiegend in deutscher Sprache. Nicht jedes Goethe-Zentrum hat das gleiche Angebot, da sich die Goethe-Zentren an dem lokalen Bedarf orientieren. Von den Goethe-Instituten unterscheiden sich die Goethe-Zentren im Allgemeinen durch ihre Größe.

Goethe-Zentren sind im Unterschied zu den Goethe-Instituten keine deutschen Institutionen, sondern Einrichtungen des Landes, in dem sie sich befinden. Sie werden jeweils getragen von einer chilenisch-deutschen Kulturgesellschaft. Sie haben einen Kooperationsvertrag mit dem Goethe-Institut abgeschlossen und sind somit enge Partner des Goethe-Instituts für die Vermittlung deutscher Sprache und Kultur im Ausland.

Die Arbeit der Goethe-Zentren orientiert sich, ebenso wie die des Goethe-Instituts, an den Grundsätzen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. Die Qualitätsstandards, nach denen sie ihre Angebote ausrichten, sind diejenigen des Goethe-Instituts. Sie sind zwar keine deutschen Institutionen, erhalten aber über das für sie zuständige Goethe-Institut jährlich einen substantiellen Geldbetrag aus deutschen öffentlichen Mitteln als Zuschuss zu ihrem Budget.


Goethe-Zentrum Concepción
Instituto Chileno-Alemán de Cultura
Tucapel 23
Concepción
Tel. +56 41 2229287
gzconcepcion@gmail.com
www.goetheconcepcion.cl
Top