Projekte Foto: Lena May

Kultur erleben

Wir fördern den Kulturaustausch zwischen Deutschland und Kamerun. Wir initiieren Filmreihen, Ausstellungen, Konzerte, Seminare und Festivals, bei denen es um die gemeinsame künstlerische Produktion, Rezeption und Reflexion geht. 

Aktuelle Projekte

logodecouverte245 ©Goethe-Institut Kamerun

Goethe-Découverte

Die vom Goethe-Institut initiierte Plattform „Dècouverte“  soll jungen, talentierten kamerunischen Künstlerneinen Raum zu künstlerischem Austausch, Präsentation und Begegnung bieten.



 

think-professional_245 © Goethe-Institut Kamerun

Think professional!

Das Projekt „think professional !“ gibt den Schüler*innen der Seconde, Première und Terminale in einem vierwöchigen Praktikum einen ersten realistischen und authentischen Einblick in die Berufswelt.

decolonise-the-internet-245 ©Lungi Molefe/Goethe-Institut

Decolonise the Internet

During its inception, the internet was seen as a vital instrument for democracy and equality. In 2020, amidst a global pandemic and racial inequalities that are very much existing, it is time to ask: Whose stories are told and who is telling these stories on the internet?

African German Phrase Book © Goethe-Institut

African German Phrase Book

Je 150 Begriffe und Redewendungen aus verschiedenen afrikanischen Sprachen in Wort und Ton. Erfahren Sie mehr über diese bisher einmalige Sprachführer-App!

kareyce-fotso--reiner-witzel_aneya © Goethe-Institut Kamerun

Kareyce Fotso & Reiner Witzel

Kareyce Fotso, Starsängerin aus Kamerun und Spitzen-Saxophonist Reiner Witzel aus Deutschland auf einer Bühne! Musikalische Rendez-vous zwischen Kamerun und Deutschland haben beim Goethe-Institut Tradition.

henrike-grohs_245 © Goethe-Institut Kamerun

Henrike Grohs-Preis

In Erinnerung an Henrike Grohs haben das Goethe-Institut und die Familie Grohs einen mit 20.000€ dotierten Preis für afrikanische Künstler ins Leben gerufen.

Afrik Urban © José Januario & Jude

Creative Cities

Urbane Kunstwerke, Musiker und öffentliche Performances, Modetrends, Festivals und andere künstlerische Aktivitäten– all das finden wir auch in den Straßen unserer Städte.

Science Slam Foto: Lena May

Open Science

Seit 2015 finden die ersten Science-Slam-Wettbewerb in Kamerun statt. Mehrere Kandidaten treffen sich jeweils im Goethe-Institut, um wissenschaftliche Fragestellungen auf unterhaltsame Art und Weise dem Publikum näher zu bringen.

Kamerunisch-deutsche Geschichte © Goethe-Institut Kamerun

Kamerunisch-deutsche Geschichte

Zwischen 1884 und 1916 befand sich das Gebiet des heutigen Kameruns unter deutscher Kolonialherrschaft. Das Goethe-Institut unterstützt Aktivitäten, diese Episode gemeinsamer Geschichte näher beleuchten.

Top