PASCH-Tag zum ersten Mal in Gabun

bkdGabun695 © Goethe-Institut Kamerun

Am 30 März 2017 fand am Institution Immaculée Conception der erste PASCH-Tag in der Gabuner Hauptstadt Libreville statt. Der Tag bekam ein besonderes Ansehen durch die Anwesenheit vom gabunischen Minister des Sekundarschulwesens  Florentin Moussavou und vom deutschen Botschafter Burkhard Ducoffre sowie von den Leitern der beiden PASCH-Schulen in Gabun (Institution Immaculée Conception und Lycée d’Application Nelson Mandela) am Vormittag an der offiziellen Eröffnungszeremonie.  Die Schülerinnen und Schüler der beiden Schulinstitutionen haben als Hauptakteure des Tages das Publikum durch Gedichte, Tanz, Gesang, Theatertücke und einen hervorragenden Moderationsgeschick begeistert.
Nach der Mittagspause ging der Tag mit einem abwechslungsreichen Programm weiter. Die Teilnehmer konnten entweder  eins der vier Workshop-Angebote („Studieren in Deutschland“, „Deutsche Lieder“, „Drachen basteln“ oder „kreatives Schreiben“)wählen oder an dem Basketball-Turnier zwischen den beiden Pasch-Schulen teilnehmen. Die Institution Immaculée Conception konnte sich den Pokal beanspruchen, weil sie das Spiel anführte als der heftige Regen aufgebrochen war und alle Aktivitäten stoppen mussten.
Auf dem Schulhof konnten die Schüler und andere Teilnehmer während des ganzen Tages die verschiedenartigen Indoor-  un Outdoor-Spiele (Brettspiele, Jonglierspiele, und Konstruktionsspielen u.a.) genießen. Die Schüler und die Organisatoren fanden den Tag schön und freuen sich schon auf den nächsten.