Die Veranstaltung „Retour aux Sources“

Retour aux sources695 ©Goethe Institut Kamerun

Am 10. Februar wurde in unserer Partnerschule Collège Jean Tabi die Veranstaltung „Retour aux Sources“ gefeiert. Mit verschiedenen Präsentationen haben die Schüler und Schülerinnen die Vielfalt ihres Landes bunt kostümiert und tänzerisch dargestellt. Die Darstellung der einzelnen Gruppen stand unter dem großen Motto „Einheit in Vielfalt“. Daraus folgte der Appel an ein Leben in Frieden und Toleranz. In dieser Vielfalt hatte auch die PASCH-Gruppe ihren festen Platz, um die enge Verbundenheit Kameruns mit Deutschland zu symbolisieren. Mit Blick auf die momentane politische Situation und die immer wiederkehrenden Unruhen im Land ist die Rückbesinnung auf den Einzelnen in der Gemeinschaft bedeutend und der Appell an ein friedliches und tolerantes Zusammensein wichtig.
Nach den Präsentationen gab es in den verschiedenen Fachrichtungen Stände, die es zu besichtigen galt. Der PASCH-Stand hat mit Deutsch-Kamerunischen Speisen gelockt sowie Gesellschafts- und Outdoorspielen.

 

  • Retour aux sources diapo1 © Goethe-Institut Kamerun
  • Retour aux sources diapo2 © Goethe-Institut Kamerun
  • Retour aux sources diapo4 © Goethe-Institut Kamerun
  • Retour aux sources diapo3 ©Goethe Institut Kamerun