JuKu-Vorbereitungsseminar

JuKu-Vorbereitungsseminar695 Goethe-Institut Kamerun

Dieses Jahr haben sich wieder die besten Deutsch-Schüler und -Schülerinnen ganz Kameruns gemeinsam auf ihre Stipendien für Deutschland vorbereitet. Das traditionelle jährliche Jugendkurs-Vorbereitungsseminar der PASCH Initiative hat von 11. bis 15. April in der Sportschule Odza mit viel Erfolg und Freude stattgefunden. Die 15- bis 16jährigen Jugendlichen sind aus Bafoussam,  Kumba,  Garoua, Douala und Yaounde angereist, um sich gemeinsam in ihrem interkulturellen Verständnis zu schulen, aber auch das deutsche Konsulat und die Botschaftsvertretung zu besuchen.
Insgesamt haben die 17 Stipendiaten von JuKu (Jugendkurs), IDO (Internationale Deutsch Olympiade) und PAD (Pädagogische Austausch Dienst) daran teilgenommen, und während vier Tagen die Möglichkeit gehabt, anhand des Seminars und spannender Aktivitäten sich gegenseitig kennenzulernen, ihre eigene Kultur bewusst zu vertiefen und die deutsche Lebensweise zu entdecken. Schritt für Schritt sind die Teilnehmenden von ihrer Kultur in die Fremde gegangen und haben sich am Ende in verschiedenen Rollen aus Ländern aller Welt ausprobiert. Des Weiteren haben die Jugendlichen unvergessliche Erfahrungen machen können: den Besuch bei der deutschen Botschaftsvertretung in Kamerun, die Freude über die Reisemöglichkeit zu teilen und zum Schluss auch das gemeinsame Essen zu kochen: Gulasch und Eru wurde zubereitet, aber auch ein Apfelkuchen gebacken.
Der Abschied war traurig, aber ist nicht auf lange Zeit. Bald sehen sich die Kandidaten und Kandidatinnen auf ihrer Reise nach Deutschland wieder. Die Schüler verabschieden sich voneinander mit Tränen in den Augen, aber  kehren nach Hause mit einem erweiterten Verständnis der eigenen und deutschen Kultur zurück. Das Seminar war einfach prima wie der im Laufe des Seminars benutzte Slogan ‚‚Klasse, Klasse, Klasse, Klasse Prima! ‘‘. 

  • Juku1 © Goethe-Institut Kamerun
  • Juku2 © Goethe-Institut Kamerun
  • Juku3 © Goethe-Institut Kamerun