MULTIPLIKATOR*INNEN-NETZWERK KAMERUN

WorkshopNetzwerk © Goethe-Institut Kamerun

Seit 2007 werden in Kamerun fachlich kompetente und engagierte Deutschlehrkräfte als Multiplikator*innen qualifiziert. Im Auftrag der Bildungskooperation Deutsch (BKD) und in enger Kooperation mit dem Kameruner Sekundarschulministerium sind diese in allen Regionen Kameruns als Fortbildner*innen tätig.

Das Ziel ist es, die Qualität des Deutschunterrichts durch ein attraktives und zugleich bedarfsdeckendes Fortbildungsangebot zu stärken. Dies erfolgt durch gezielte Themenschwerpunkte, die in Abstimmung mit der National- und der Regionalinspektion festgelegt werden.

Die Multiplikator*innen

  • organisieren lokale Fortbildungsseminare für DaF-Lehrkräfte
  • vermitteln didaktisch-methodische Kompetenzen zu aktuellen Themenschwerpunkten des DaF-Unterrichts
  • fördern die Kooperation der Deutschlehrkräfte in den verschiedenen Regionen
  • vernetzen sich über eine Lernplattform mit Kolleg*innen und dem GI
Im Sommer 2021 haben die Multiplikator*innen im Auftrag des Goethe-Instituts Kamerun vier einwöchige Lehrercamps in Bertoua und in Bafoussam mit insgesamt 80 teilnehmenden Lehrkräften zu den Themenschwerpunkten „Kompetenzorientierte Unterrichtsplanung“ und „Kooperatives Lernen“ erfolgreich durchgeführt.

Weitere von den Multiplikator*innen geleitete Fortbildungsangebote für Lehrkräfte werden in diesem Jahr am 23. Oktober in Yaoundé und am 13. November in Douala stattfinden.


Hier der Link zur Einladung zum Fortbildungstag am 23.10.2021 in Yaoundé. 
Einladungsschreiben Fortbildungstag für DaF-Lehrkräfte am 23.10.2021.pdf