Debatte FOKUS Talk | Zukunft der Arbeit

FOKUS Talk | Zukunft der Arbeit Goethe-Institut http://

Do, 18.04.2019

18:30

Pavilion Goethe, Calea Dorobanți 32

Die Tatsache, dass einfache, sich wiederholende Aufgaben automatisiert werden, ist nicht neu. Durch die Möglichkeiten der Digitalisierung steht die Arbeitswelt jedoch vor einem tiefgreifenden Wandel, der mit einem Mal alle ihre Bereiche und dabei auch komplexe Tätigkeiten betrifft.
 
Medizinische Operationen, das Entwerfen von Verträgen, Verwaltungstätigkeiten und verschiedenste Dienstleistungen sind nur einige Beispiele, in denen Roboter die Arbeit übernehmen können. Nach einer Studie von Frey/Osborne werden in naher Zukunft neun aus zehn Bürojobs überflüssig sein. Jedoch können Maschinen nicht alles tun.
 
Wie ändert sich der Arbeitsplatz in Folge der neuesten technologischen Entwicklungen? Welche neuen Kompetenzen müssen wir uns für die neuen Jobs aneignen?

★ Wir debattieren mit Marian Popa, Direktor Deutsche Bank Global Technology Romania. 

★ Moderator: Sebastian Metz, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied - Deutsch-Rumänische Industrie- und Handelskammer.

Parallel läuft in dieser Woche im Pavilion32 die Ausstellung ”Harun Farocki: Über die Entgrenzung der Arbeit", die sich mit dem Wandel der Arbeit auseinandersetzt.

Als Einstieg in die Thematik wird um 18:30, im Pavilion 32, Harun Farockis Film ”Ein neues Produkt” als Teil der Ausstellung, gezeigt. Um 19:15 folgt die Debatte.

Ablauf: 
 
18:30  Ein neues Produkt, R: Harun Farocki (2012, 37 Min)
19:15 Fokus Talk | Zukunft der Arbeit – Debatte


★ Debattieren kann man besser bei Kaffee und einer deutschen Süßigkeit der Brot Manufactur.

★ Die Diskussion findet in deutscher Sprache statt.
 
Facebook-Veranstaltung

Zurück