Fokus: Kultur Heute Kultur heute in Deutschland und China – Versuch einer Annäherung

Kultur heute
Grafik: Wu Yimeng

Über die vielfältigen Erscheinungsweisen von Kultur in der heutigen Gesellschaft und ihre Rolle und Funktion im Zusammenleben der Menschen.

In diesem Fokus-Thema geht es um die vielfältigen Erscheinungsweisen von Kultur in der heutigen Gesellschaft und um ihre Rolle und Funktion im Zusammenleben der Menschen. Unter welchen Bedingungen wird Kultur von wem produziert? Wer nimmt wie am kulturellen Leben teil? Wie werden die vielfältigen Phänomene im Erscheinungsbild der Kultur in Deutschland und China diskutiert: der Wirtschaftsfaktor Kultur, die Kommerzialisierung von Kultur in Form der Kulturindustrie, Kultur als Event, die Nutzung von Kultur zur Förderung der gesellschaftlichen Integration und Einflüsse der Globalisierung.

Die Diskurse zum Thema Kultur verlaufen in Deutschland und China unterschiedlich. Während in Deutschland aktuell viel über Kulturförderung diskutiert wird sowie darüber, wen welche Kulturangebote überhaupt erreichen, so zieht sich die Diskussion in China oft entlang der Trennlinie „unsere eigene traditionelle chinesische Kultur“ und die von außen kommende, moderne, „westliche“ Kultur. Sie ist oft untrennbar der Frage nach nationaler Identität verbunden.

Wir befassen uns konkret mit den wirtschaftlichen Implikationen des Kultursektors, mit dem Bild vom Künstler als erfolgreicher Ich-AG und den aus dem Boden schießenden Kulturindustrieparks, die vielen chinesischen Städten derzeit als unverzichtbar erscheinen. Mit den Auswirkungen des Internets und der digitalen Medien auf Kulturproduktion und -rezeption. Ebenso mit der Frage, ob und wie Qualitätskriterien für Kultur festgelegt werden können und wie man Kultur zu sogenannten kulturfernen Gesellschaftsgruppen bringen kann. Wir betrachten am Beispiel des Fernsehens die fließenden Grenzen zwischen Kultur und Unterhaltung und lassen Menschen aus unterschiedlichen Alters- und Berufsgruppen über „Kultur in meinem Leben“ sprechen.