Jia Screen Short Movies
Reframing Phantasm

Jia Screen Short Movies: Reframing Phantasm © Jia Screen

Zusammenfassung

Unknown Memory

Taiwan | Wu De-Chuen | 13 Minuten
16. Taipei Film Festival "Best Animation Film"

Taiwanesisch (Hokkien)

Nachdem seine Familie bereits eine Hochzeit für ihn arrangiert hat, findet der Großvater plötzlich seine erste große Liebe wieder. Im Angesicht des bald ausbrechenden Krieges wird ihm bewusst, was er wirklich von seinem Leben will und er tut alles, um seine frühere Geliebte wieder für sich zu gewinnen.

Decorado

Spanien | Alberto Vázquez | 11 Minuten
2016 Cannes Film Festival "Director’s Fortnight illy Prize"

Spanisch

Eine düstere, existenzialistisch ironische Erzählung über die Sünden der Gesellschaft und über zwischenmenschliche Beziehungen, präsentiert als traditionelle Fabel.

Beast!

Belgien│ Pieter Coudyzer │ 20 Minuten
2016 Annecy International Animation Film Festival Kurzfilmpreis in Auswahl

Ohne Dialog

Das Leben eines ausgestoßenen, verwahrlosten Obdachlosen hellt sich durch die Ankunft eines äußerst unerwarteten Besuchers auf.

Jukai

Frankreich│ Gabrielle Lissot │ 9 Minuten
2016 Clermont-Ferrand International Kurzfilm Festival

Ohne Dialog

Eine junge Frau folgt einer Spur aus farbigen, ineinander verflochtenen Fäden tief hinein in einen dunklen Wald. Während sie diese entwirrt, hofft sie selbst Antworten auf ihre eigenen lauernden Ängst zu finden.

Schirkoa

Indien│ Ishan Shukla │ 14 Minuten
2016 Los Angeles Shorts International Film Festival "Best Animation"

Englisch

In einer Stadt voller Junkies befindet sich ein Senatsmitglied in einer Zwickmühle, als er sich zwischen seiner politischen Karriere, den Bordellen und der Liebe zu einer mysteriösen Frau entscheiden muss. Eine Entscheidung, die sein Leben und die Stadt für immer verändern wird.

No offense

Belgien│ Kris Borghs │ 7 Minuten
Grand Prix du Jury-European Short Film Festival of Bordeaux

Ohne Dialog

Eine Gruppe Karikaturisten ist gezwungen ihre Arbeiten vor einem böswilligen Tribunal zu präsentieren. Jeder der äußerst sensiblen Richter kann die Zeichner auf der Stelle zum Tode verurteilen. Kann der letzte Zeichner seinem Schicksal entkommen?

Termine

Peking

18.11.2017
16:30 Uhr – 18:00 Uhr
Goethe-Institut China (GI)
Originality Square, 798 Art District, No. 2 Jiuxianqiao Lu, Chaoyang District
Freier Eintritt