Jia Screen Short Movies
Perspectives: Youth

Jia Screen Short Movies: Perspectives: Youth © Jia Screen

Zusammenfassung

Father and Son

China | Weijie Feng | 18 Minuten
22. IFVA Asian New Force Category in Auswahl

Chinesisch

Ping ist der Sohn eines geschiedenen Vaters. Eines Tages findet er heraus, dass sein geliebtes Lamm von seinem Vater verkauft wurde. Ping weigert sich daraufhin mit dem Vater zu sprechen und beginnt, heimlich Geld zu sparen. Doch gerade als er genug Geld gesammelt hat, um das Lamm zurückzukaufen, ist dieses bereits an einer Krankheit gestorben.

I saw it

Südkorea | Hae-seong Jeong | 20 Minuten
2016 Busan International Kurzfilm Festival

Koreanisch

Hae-Seong findet in einer Gasse ein einsames, weinendes Mädchen. Er geht auf es zu um ihm zu helfen, doch in diesem Moment taucht die Mutter auf und beschuldigt ihn, ihrer Tochter etwas schlimmes angetan zu haben.

Conditioned

Hong Kong│ Chan Kam-hei │ 24 Minuten
22. IFVA Open Category in Auswahl

Kantonesisch

Yeuk-Lam, geboren und aufgewachsen in einem ländlichen Dorf, muss gegen ihren Willen kurze Haare tragen und sich anziehen wie ein Junge. Ihr Vater ist niemals da und ihre Mutter hat eine aufbrausende Persönlichkeit. Sie führt ein einsameres und fordernderes Leben als andere 16-jährige Mädchen. Kann sie dieser erdrückenden Situation entfliehen, indem sie den Weg ihrer Freundin Ka-Yeung einschlägt?

Patriot

UK │ Eva Riley │ 15 Minuten
2015 Cannes Film Festival Palme D'or Bester Kurzfilm nominiert

Englisch

Vor dem Hintergrund der brodelnden rassistischen Anspannungen in ihrer Heimatstadt im ländlichen England, steht die Welt der 11-jährigen Hannah Kopf, als sie einen Jungen trifft, der aus einer mysteriösen, verbotenen Welt stammt.

Termine

Peking

19.11.2017
16:30 Uhr – 18:00 Uhr
Goethe-Institut China (GI)
Originality Square, 798 Art District, No. 2 Jiuxianqiao Lu, Chaoyang District
Freier Eintritt