Digitale Kinderuni

Kinderuni Header © Goethe-Institut / KIDS interactive

Die deutsche Digitale Kinderuniversität (KINDERUNI) ist ein kostenloses Bildungsprojekt des Goethe-Instituts für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Sie bietet die Möglichkeit, in den drei Fakultäten "Mensch", "Natur" und "Technik" in 30 Kurzvorlesungen unterschiedliche Wissensbereiche kennenzulernen und Kinder in spielerischer Form mit der deutschen Sprache bekannt zu machen.

Zu Hause

Jedes Kind kann sich zu Hause mit der Kinderuni beschäftigen. Unsere Online-Plattform ist allen Kindern frei und kostenlos zugänglich. In jeder 6-10 minütigen Kurzvorlesung gibt es lernen die Kinder zehn deutsche Wörter kennen. Dazu gibt es eine deutsch-chinesische Wörterliste und drei online Aufgaben. Werden die Aufgaben erfolgreich gelöst, erhalten die Kinder Auszeichnungen ("Badges").

Auch die Eltern können über den Eltern-Zugang das Kind unterstützen und seinen Lernfortschritt mitverfolgen.
 



An Schulen

Für Lehrende, die mit der Kinderuni im Unterricht oder außerhalb des Unterrichts arbeiten wollen, werden didaktische Materialien angeboten. Dazu gehören Lehrskizzen (Leitfaden), Arbeitsblätter (Anlagen) und die Untertitel zu den Videovorlesungen (Skript).

Deutsch mit der Kinderuni in der 4./5. Klasse Foto: Syda Productions © AdobeStock.com



Live

Die deutsche Digitale Kinderuni nimmt an verschiedenen Veranstaltungen teil und arbeitet mit Partnern zusammen – so können die Kinder die Themen "Mensch", "Natur" und "Technik" durch Experimente und eigene Erlebnisse live erfahren.

Kinderuni Eröffnungsfestival © Goethe-Institut / Anton Golochapov

Für Partner

Im Rahmen der Digitalen Kinderuni laden wir Bildungseinrichtungen sowie Organisationen, die Veranstaltungen für Kinder rund um Wissenschaft anbieten, zur Zusammenarbeit ein.

Kontakt

KARIN BENKELMANN-ZHANG
Projektkoordinatorin
Goethe-Institut China
karin.benkelmann-zhang@goethe.de


Yuanyuan Li
Projektassistentin
Goethe-Institut China
yuanyuan.li@goethe.de


Tommi

Projektpartner

WDR-Logo       Deutsche Welle

Top