Film
Die geteilte Himmel

Der geteilte Himmel
© PROGRESS Film-Verleih / Werner Bergmann

Louis Koo Cinema, Hong Kong Arts Centre

Reige: Konrad Wolf
1964 | 109 mins | Deutsch mit englishen Untertiteln | Blu-ray

Einführung durch Andreas Kötzing und anschließend ein Publikumsgespräch

Nominierung:
Best Film, Karlovy Vary International Film Festival 1964

1961 in der DDR, kurz vor dem Bau der Mauer. Rita Seidel ist nach ihrem Zusammenbruch aus der Stadt Halle in ihr Dorf zurückgekehrt, um Ruhe zu finden. Sie erinnert sich an die vergangenen Jahre, an ihre Liebe zum Chemiker Manfred Herrfurth, an ihre Arbeit in einer Waggonfabrik und an ihr Studium fürs Lehramt. In der Fabrik und an der Uni gab es Probleme mit politischen Opportunisten und ideologischen Hardlinern; Ritas Liebesbeziehung fand ein Ende, nachdem Manfred, verbittert über die Betonköpfe, die sein neues chemisches Verfahren abgelehnt hatten, nach Westberlin gegangen war und Rita nicht mitkommen wollte. DER GETEILTE HIMMEL, entstanden nur wenige Jahre nach dem Mauerbau, ist einer der mutigsten Spielfilme, die je in der DDR gedreht wurden, nicht nur wegen seiner ungewöhnlichen Dramaturgie, sondern weil er die Verantwortung für die Konflikte im eigenen Land und nicht beim „Klassenfeind“ sucht.

 

Details

Louis Koo Cinema, Hong Kong Arts Centre

2 Harbour Road, Wan Chai

Hongkong

Preis: $ 80/64* *Vollzeitstudenten, Senioren über 60 Jahren, Menschen mit Behinderungen und Empfänger von Comprehensive Social Society Assistance (CSSA). | Gruppennachlass: 20% Nachlass beim Kauf von vier oder mehr Standardtickets | 20% Nachlass für Kursteilnehmer des Goethe-Instituts Hongkong mit gültigem Nachweis

2802 0088 culture-hongkong@goethe.de
Diese Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe 30 Years Fall of the Berlin Wall - DEFA Classics Revisited.

Tickets verfügbar bei URBTIX ab 9.12.2019. Internet Booking: www.urbtix.hk | Ticketanfragen: 3761 6661 | Telefonische Ticketbuchung mit Kreditkarte: 2111 5999 | Mobile Ticketing App: My URBTIX