Dienstleistung Entwicklung Informationskampagne

Das Goethe-Institut Peking sucht eine*n externe*n Dienstleister*in zur Entwicklung und Umsetzung einer interesseweckenden Informationskampagne zu digitalen Austauschprojekten, die sich an chinesische und deutsche Lehrkräfte und Schulleitungen richtet.

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit.

Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:

  • Rahmenvertrag zur Entwicklung und Umsetzung einer Informationskampagne zu deutsch-chinesischen Austauschprojekten
Art des Auftrages:
  • Dienstleistung
Angaben zur Rahmenvereinbarung:
  • Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer oder einer von diesem vertretenen Bietergemeinschaft
Laufzeit der Rahmenvereinbarung:
  • Laufzeit in Monaten: 24
Geschätzter Gesamtwert des Auftrags über die Gesamtlaufzeit der Rahmenvereinbarung:
  • Geschätzter Wert der Gesamtleistung inkl. MwSt. maximal 23.000 EUR.
Als dienstleistende*r Entwickler*in der Informationskampagne umfasst Ihr Aufgabengebiet im Wesentlichen:
  • Entwicklung und Ausarbeitung einer bedarfsorientierten Konzeption für die zielgruppengerechte Information zu den Austauschprojekten des Goethe-Instituts Peking und seiner Partnerinstitutionen
  • Eigenständige Gestaltung und/oder Koordination mit weiteren Akteuren für die Erstellung zusammenhängender Medienangebote (z.B. digitale Informationsflyer, Videos, Podcasts oder Ähnliches)
  • Regelmäßige Kostenplanung
  • Ggf. Neugestaltung des Web-Auftrittes
  • Begleitung und strategische Beratung zu (digitalen) redaktionellen Beiträgen im Rahmen der Austauschprojekte (z.B. Ausschreibungen, Social Media-Beiträge etc.)
  • Grafisches Design für einzelne Programme und Angebote
  • Regelmäßige Absprachen mit der Projektleitung
Anforderungen: 
  • Umfangreiche Erfahrung in der Kampagnenarbeit im Bildungsbereich
  • Möglichst Erfahrungen im chinesischen oder asiatischen Kulturraum
  • Strukturiertes, zielorientiertes, eigenständiges Arbeiten
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Interkulturelle Sensibilität
Aufteilung des Auftrages in Lose:
  • Nein
Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung:
  • Das Vertragsverhältnis soll idealerweise zum 01.12.2022 beginnen und bis zum 30.11.24 laufen. Ein großer Teil der Dienstleistung wird zu Beginn des Rahmenvertrages erbracht.
Vergabekriterien:
  • Preis, Gewichtung: 30%
  • Erfahrung mit Kampagnen im Bildungsbereich, Gewichtung: 30%
  • Erfahrung mit dem chinesischen oder asiatischen Kulturraum, Gewichtung: 20%
  • Bewertung eingereichter Arbeitsbeispiele, Gewichtung: 20%
Ihre Bewerbung inklusive Anschreiben, Vorstellung, Arbeitsproben, Vorschlägen für mögliche Produkte und Preisliste für Einzelleistungen (bei Größen über 8 MB über Versanddienst für große Dateigrößen) richten Sie bitte bis zum 04.11.2022 in schriftlicher Form an XIN Ying (ying.xin@goethe.de), Goethe-Institut China.

Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass eine endgültige Entscheidung für eine*n Auftragnehmer*in nicht nur auf Basis der eingereichten Unterlagen, sondern nach einem Präsentationstermin über ZOOM oder TEAMS getroffen wird.
 

Top