Umwelttipps und Gewinnspiel
YEAAEP

  • YEAAEP Umweltkarten: Plastiktütenverweigerer © Goethe-Institut
    YEAAEP Umweltkarten: Plastiktütenverweigerer
  • YEAAEP Umweltkarten: Fleischverzichterin © Goethe-Institut
    YEAAEP Umweltkarten: Fleischverzichterin
  • YEAAEP Umweltkarten: Handtuchmehrfachbenutzer © Goethe-Institut
    YEAAEP Umweltkarten: Handtuchmehrfachbenutzer
  • YEAAEP Umweltkarten: Mülltrennerin © Goethe-Institut
    YEAAEP Umweltkarten: Mülltrennerin
  • YEAAEP Umweltkarten: Mehrfachstäbchenbenutzer © Goethe-Institut
    YEAAEP Umweltkarten: Mehrfachstäbchenbenutzer
  • YEAAEP Umweltkarten: Regionalgemüsekäuferin © Goethe-Institut
    YEAAEP Umweltkarten: Regionalgemüsekäuferin
  • YEAAEP Umweltkarten: Recyclingpapierbenutzerin © Goethe-Institut
    YEAAEP Umweltkarten: Recyclingpapierbenutzerin
  • YEAAEP Umweltkarten: Energiesparlampennutzer © Goethe-Institut
    YEAAEP Umweltkarten: Energiesparlampennutzer

Trage zum Umweltschutz bei und gewinne tolle Preise!

Mit dem Youth Environment Ambassador Action & Education Program lernst Du wie man schon mit geringem Aufwand einen großen Beitrag zum Umweltschutz leisten kann. Dabei Interessiert uns vor allem mit welchen Maßnahmen oder Aktionen Du bereits in Deinem altäglichen Leben zum Umwelt- und Naturschutz beiträgst.

Poste dazu ein Foto mit einer kurzen Beschreibung, mit welchen Maßnahmen Du zum Umweltschutz beiträgst, unter dem Hashtag # 参与改变未来 # auf Weibo. Hierbei kann es sich um eine Foto von Dir handeln oder ein selbst gemaltes Bild. Ideen und hilfreiche Tipps wie Du mit ganz einfachen Mitteln die Umwelt und das Klima schützen kannst findest Du weiter unten.

Unter allen Postings die bis zum 30. Mai 2017 eingegangen sind, verlosen wir ein Tablet sowie weitere spannende Preise!
 

Umwelttipps

YEAAEP Wecker Icon
  • Spare beim Zähneputzen ganz einfach Wasser indem Du den Wasserhahn zudrehst.  
     
  • Gehe lieber kurz Duschen als beim Baden zu viel Wasser zu verschwenden. 
     
  • Nutze beim Spülen der Toilette falls möglich die Stopptaste oder die Kurzspülfunktion. 
     
  • Schon mal mit kaltem Wasser das Gesicht oder die Hände gewaschen? So wirst du zur aufgeweckten Klimaschützerin bzw. zum aufgeweckten Klimaschützer! 
     
  • Autos sind praktisch, aber man muss nicht überall damit hinfahren. Überlege ob du kurze Strecken nicht lieber zu Fuß gehst, das Rad nimmst oder öffentliche Verkehrsmittel benutzt.
YEAAEP Wasser Icon
  • Es muss nicht immer alles direkt in die Waschmaschine. Kleine Flecken können auch schnell mit der Hand und wenig Wasser reinwaschen werden. 
     
  • Du fühlst Dich nach dem Duschen sauber? Super! Handtücher müssen nämlich nicht direkt in die Waschmaschine und können daher auch mehrfach benutzt werden. 
     
  • Eine volle Waschmaschine und niedrige Temperaturen sparen wertvolles Wasser und Energie. 
     
  • Nutze und spare wertvolle Ressourcen zugleich indem Du Deine Wäsche von der Sonne oder dem Wind trocken lässt. 
YEAAEP Tasche Icon
  • Vermeide beim Einkauf Lebensmittel die unnötig viel Verpackung und Plastik verwenden. 
     
  • Nimm zum Einkaufen eine eigene Tasche mit und verwend keine unnötigen Plastiktüten. 
     
  • Achte beim Einkauf auf umweltfreundliche Produkte wie z.B. Energiesparlampen oder spezielle Umweltlogos.   
     
  • Neue technische Geräte wie Handys sind immer verlockend. Aber frage Dich, ob Du diese wirklich brauchst. Die Produktion verbraucht nämlich viele wertvolle Rohstoffe!
     
  • Schütze die Abholzung der Wälder indem Du beim Kauf von Toilettenpapier, Tücher oder Papieren auf das Umweltlogo achtest und Recyclingpapier benutzt!
YEAAEP Essen Icon
  • Verwende in Restaurants wieder verwendbare Behälter wenn Du Dir übrig gebliebenes Essen einpacken lässt. Damit sparst Du unnötiges Plastik!
     
  • Fleisch essen verursacht nicht nur Massentierhaltung sondern ist auch schädlich für die Umwelt. Lieber auch mal vegetarisch essen oder ganz auf Fleisch verzichten!
     
  • Essen nach Hause liefern lassen ist bequem, aber sich mit Freunden direkt im Restaurant treffen oder selbst zu Hause koche macht Spaß und spart dazu Energie.  
     
  • Kaufe Dein Obst und Gemüse lieber bei regionalen Händlern ein und achte auf saisonale Früchte. Lass Dein Essen nicht unnötig aus anderen Ländern einfliegen. 
YEAAEP Muell Icon
  • Müll gehört nicht auf die Straße und schon gar nicht in die Natur. Suche immer nach dem nächsten Abfalleimer in Deiner Nähe und mach damit allen in Deinem Umfeld eine große Freude.
     
  • Normaler Hausmüll wie Papier, Essensreste oder Plastik kann wiederverwendet werden. Erkundige Dich in Deiner Nachbarschaft ob es möglich ist Müll zu trennen und zu recyceln.
     
  • Sondermüll wie Batterien, Lampen oder technische Geräte gehören nicht in den normalen Müll. Erkundige Dich wo Du diesen in Deiner Umgebung hinbringen und umweltfreundlich entwerten kannst. 
     
  • Schon mal von Upcycling gehört? Überlege Dir spannende Ideen wie du deinen Abfall vielleicht noch einmal verwenden kannst.