YEAAEP Projekttag von Yueyang Fremdsprachenschule Schutz unserer Feuchtgebiete, Häuschen für Vögel

Am 07. März 2017, einem sonnigen Tag nach andauerndem Regenschauer im Frühling, haben alle Schüler der Yueyang Fremdsprachenschule zusammen mit der Schulleitung und Lehrern am Aktionsprogramm für den Schutz von Feuchtgebieten am östlichen Dongting See teilgenommen, das im Rahmen von „Youth Environment Ambassador Action & Education Program (YEAAEP)“ gemeinsam vom Goethe Institut und Volkswagen (China) unterstützt ist. 

Ein Tag vor der Abfahrt wurde eine Fragebogenuntersuchung über die Umweltprogramme sowie den Feuchtgebiet- und Vogelschutz an die Schüler durchgeführt. Darüber hinaus wurden von Lehrern die Aufgaben, nämlich die Karten der Vogelbeobachtung, für den nächsten Tag verteilt. Die Schüler können die entdeckten Vögel bei der Beobachtung auf der Karte ankreuzen.

Schülerinnen und Schüler der Yueyang Fremdsprachenschule sammeln sich an Feuchtgebieten. © Bo Xiao
Schülerinnen und Schüler der Yueyang Fremdsprachenschule sammeln sich an Feuchtgebieten.

Laut der Ergebnisse der Fragebogenuntersuchung achten 74 Prozent der Studenten im Alltag auf den Umweltschutz und die umweltfreundlichen Verhalten, z.B. kein Wildfleisch, kein Betreten des Rasens, Abfallsortierung, kein Spucken, nachhaltige Mobilität, wenige Einweggegenstände, Wasser- und Stromeinsparung. Allerdings beteiligten sich nur 39 Prozent aller untersuchten Schüler an Umweltaktivitäten, die zumeist nur auf Abfallsammlung für Wohngemeinde und Pflanzen der Bäume beschränkt sind. 35 Prozent davon haben ein Verständnis über Feuchtgebiete und 49 % davon kennen die geschützten Feuchtgebiete am östlichen Dongting See. Im Vergleich dazu wissen kaum Schüler um die Wichtigkeit und Funktionen der Feuchtgebiete. Viele Schüler drückten ebenfalls ihre eigenen Ideen über den Vogelschutz aus, z.B.
„wenn ich einen, der Vögel misshandelt, informiere ich ihm über die Bedeutung vom Vogelschutz.“
„kein Vogelfang, mehr Baumpflanzung.“
„mehr Werbeaktion für Vogelschutz im Alltagsleben.“
„wenige weiße Verschmutzung.“

„Nisten statt Essen.“
„kein Stein auf Vögel oder Vogelhäuschen, kein Vogelfang, die Beweise gegen Vogelfänger sollten geführt werden.“

Schülerinnen und Schüler der Yueyang Fremdsprachenschule unterschreiben auf dem Werbebanner zum Umweltschuzt. © Bo Xiao
Schülerinnen und Schüler der Yueyang Fremdsprachenschule unterschreiben auf dem Werbebanner zum Umweltschuzt.

Am 07. März fuhren wir alle mit Bus zu geschützten Feuchtgebieten am östlichen Dongting See. Unter der Betreuung von 10 Lehrern sind 128 Studenten am Zielort angekommen. Nach dem Ausstieg sammelten sich die Schüler, das Versprechen über Umweltschutz bzw. Schutz der Feuchtgebiete zu geben und zu unterzeichnen. Anschließend fanden drei Programme in diesem Schutzgebiet statt, ein vier-dimensionaler Film über Zugvogel, ein Besuch des Museums für biologische Proben sowie eine Runde der Vogelbeobachtung.

Eine Schülerin der Yueyang Fremdsprachenschule beobachtet Vögel. © Bo Xiao
Eine Schülerin der Yueyang Fremdsprachenschule beobachtet Vögel.

Nach der Vogelbeobachtung am Vormittag gingen die Schüler in nahelegenden Restaurants zum Mittagessen und dann fuhren sie weiter zu einer Anbaufläche vom grünen Gemüse. Dort erholten sie sich in einem
wunderschönen Rapsölblütenfeld, erlebten die Gemüsepflanzung und erkannten das Wissen über Wachstum ökologischer Pflanzen.

Schülerinnen und Schüler der Yueyang Fremdsprachenschule besuchen das Museums für biologische Proben. © Bo Xiao
Schülerinnen und Schüler der Yueyang Fremdsprachenschule besuchen das Museums für biologische Proben.

Die Aktivität wurde erfolgreich durchgeführt und dadurch lernten die Schüler sehr viel. Am nächsten Tag verfassten die Schüler gemeinsam mit Gruppenpartnern einen schriftlichen initiativen Vorschlag über diesen Besuch im Unterricht von zweiten Fremdsprachen, darüber hinaus wurden die Poster zum Umweltschutz gestaltet. Nach zwei Unterrichtsstunden wurden feine Poster und bedeutungsvolle Vorschläge entwickelt, die an der Pinnwand in der Schule aufgehängt wurden, damit das Umweltbewusstsein über Feuchtgebiet- und Vogelschutz unter allen Schüler verbreitet werden kann. 

  • Umweltposter von Schülerinnen und Schülern der Yueyang Fremdsprachenschule © Bo Xiao
    Umweltposter von Schülerinnen und Schülern der Yueyang Fremdsprachenschule
  • Schülerinnen und Schüler der Yueyang Fremdsprachenschule machen die Umweltsposter. © Bo Xiao
    Schülerinnen und Schüler der Yueyang Fremdsprachenschule machen die Umweltsposter.
  • Schülerinnen und Schüler der Yueyang Fremdsprachenschule machen die Umweltsposter. © Bo Xiao
    Schülerinnen und Schüler der Yueyang Fremdsprachenschule machen die Umweltsposter.
  • Umweltposter von Schülerinnen und Schülern der Yueyang Fremdsprachenschule © Bo Xiao
    Umweltposter von Schülerinnen und Schülern der Yueyang Fremdsprachenschule