Film Double Screening: Moving in Between and Genderblend

Mo, 17.05.2021

19:30 Uhr

Broadway Cinematheque

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie (IDAHOT)

RSVP an DELEGATION-HONG-KONG-EVENTS@eeas.europa.eu bis zum 14.5.2021 (Fr)
Tickets sind frei, wer zuerst kommt, mahlt zuerst


Präsentiert von dem European Union Office to Hong Kong and Macao und dem Goethe-Institut Hongkong
In Zusammenarbeit mit der Broadway Cinematheque und dem Generalkonsulat der Niederlande
Mit der Unterstützung von Gay Harmony, Hong Kong Pride Parade, Les Corner und Gay Games 11 Hong Kong 2022-

 
Das European Union Office to Hong Kong and Macao und das Goethe-Institut Hongkong laden Sie in Zusammenarbeit mit dem Generalkonsulat der Niederlande und der Broadway Cinematheque herzlich zu einer Doppelvorführung anlässlich des Internationalen Tages gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie (IDAHOT) ein.
 
Dies ist die offizielle Eröffnungsveranstaltung der EU-Asia Rainbow Documentary Film Weeks, die am 29. Juni 2021 in der Broadway Cinematheque beginnen und Dokumentarfilme aus europäischen und asiatischen Ländern zu LGBTQ+ Themen zeigen.
 
Wir beginnen mit der Vorführung des taiwanesischen Dokumentarfilms Moving in Between, gefolgt von dem niederländischen Dokumentarfilm Genderblend. Diese beiden Dokumentarfilme stellen vorgefasste Meinungen über sexuelle Minderheiten in Frage.
 
Bitte beachten Sie, dass aufgrund von Covid-19-Beschränkungen keine Speisen und Getränke im Veranstaltungsort erlaubt sind.
 
Programm:
19:30 Uhr Eröffnungszeremonie
19:40 Uhr Vorführung von Moving in Between
                Herkunftsland: Taiwan (2020)
                Regie: Tsai Chia-hsuan
                Länge: 33 Min.
20:15 Uhr Vorführung von Genderblend
                Herkunftsland: Die Niederlande (2017)
                Regie: Sophie Dros
                Länge: 68 Min.
Veranstaltungsort Broadway Cinematheque, 3 Public Square St, Yau Ma Tei, Hongkong


 

Zurück