Party Bauhaus-Fest

CUBIC2 © AVA (HKBU)

Di, 02.04.2019

Goethe-Galerie, Black Box Studio and 2/F Hong Kong Arts Centre

14/F Hong Kong Arts Centre, 2 Harbour Road

Wanchai, Hongkong

Organisiert von Peter Benz und Studierenden der AVA (HKBU)

Making Bauhaus: Ein Bauhaus-Fest zur Feier des 100. Geburtstags

Am 1. April 1919 öffnete Walter Gropius offiziell die Türen für das neu gegründete Bauhaus, das sich später zur wohl einflussreichsten Kunst- und Design-Ausbildungsinstitution des 20. Jahrhunderts entwickelte. Anlässlich des 100-jährigen Bestehens dieses Anlasses haben sich die Kreativabteilungen von fünf Universitäten Hongkongs in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Hongkong, dem DAAD und dem Deutschen Generalkonsulat zu einer Reihe von Aktivitäten und Veranstaltungen zusammengefunden, um die Leistungen des Bauhauses in der Vergangenheit zu würdigen und dessen Potenziale für die Gegenwart und Zukunft zu erörtern.
 
Das Bauhaus war aber nicht nur ein Ort des Lehrens & Lernens, der Katalysator der Innovation und der Ursprung einer neuen Ästhetik, das Bauhaus war auch ein Ort zum Feiern. Berühmt war das Bauhaus für seine Mottopartys, bei denen sich Studenten aller Fakultäten mit ungewöhnlichen, phantasievollen Kostümen, Dekorationen und Aufführungen gegenseitig zu übertreffen versuchten. Was könnte also zur Eröffnung des Jubiläumsjahres besser geeignet sein als eine Bauhausparty? Unter dem Motto "Making Bauhaus - let's celebrate"  organisieren Studierende der HKBU - Academy of Visual Arts aus dem Studiengang von Professor Peter Benz  in der Galerie des Goethe-Instituts ihre eigene Interpretation eines Bauhaus-Fests!
 
Möchten Sie ausprobieren, wie es sich anfühlt, Teil einer Bauhaus-Performance zu sein? Bei uns können Sie in ein von Oscar Schlemmer inspiriertes Bauhauskostüm schlüpfen und sich als Figur einer Bauhaus-Performance fotografieren. Zurück zur Bauhaus Seite
 

Zurück