Winds of Change

Winds of Change ©Goethe-Institut Hongkokng

From Cold War to the Peaceful Revolution 1989: Germany’s Long Road to Unity Through Cinema

Diese Bilder gingen um die Welt: Im November 1989 tanzten und feierten die Menschen auf der Berliner Mauer, die Deutschland so lange geteilt hatte. Die DDR-Regierung musste zurücktreten, das sozialistische Ein-Parteien-Regime war gescheitert. In sechs packenden Spielfilmen wird der Weg Deutschlands von der Teilung und dem Kalten Krieg, der Familien auseinanderriss und so viel Unrecht verursachte, bis zur Friedlichen Revolution und der Wiedervereinigung erzählt: Geschichten voller Dramatik, aber auch von Mut und Hoffnung, die am Ende siegt. Diese Filme, die meisten von ostdeutschen Regisseuren, bewegten hunderttausende Zuschauer in Deutschland, denn sie erkannten darin ihre eigene Geschichte.