Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Hauskonzert©Goethe-Institut

Ensemble Sjaella

Klicken Sie hier, um das Bild zu vergrößern</br>Ensemble Sjaella (Fotografin: Lara Müller) Klicken Sie hier, um das Bild zu vergrößern
Ensemble Sjaella (Fotografin: Lara Müller)
Das Ensemble Sjaella sind sechs Sängerinnen, die ihre Leidenschaft für moderne geistliche und weltliche Vokalmusik aus verschiedenen Epochen und Kulturen, aber auch Jazz- und Pop-Arrangements teilen. Sie sind offen für neue Einflüsse und haben den Mut, Grenzen auszudehnen. Ihr Repertoire ist entsprechend breit gefächert.

Ein farbenreicher, präziser Klang, die Liebe zur musikalischen Vielfalt und die Nähe zum Publikum verschaffen Sjaella seit Jahren Einladungen zu renommierten Musikfestivals im In- und Ausland, zu Konzertreisen u.a. nach Polen, Finnland, Italien und Jordanien, und zu Auftritten in Funk und Fernsehen. Sie gewannen mehrere 1. Preise bei internationalen Wettbewerben für Vokalmusik.

Für dies Konzert, das einen musikalischen Bogen von der Renaissance bis Jazz spannt, lädt uns Sjaella in die historische Auenkiche bei Leipzig ein. Was Napoleon damit zu tun hat? Kommen Sie zum Konzert, dann erfahren Sie es!
 
„Sjaella“ kommt aus dem Schwedischen und bedeutet „Seele“.

https://www.sjaella.de
 

Ensemble Sjaella © Lara Müller

Top