Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Enfant Terrible©Enfant Terrible

KINO/21 German Film Festival
Enfant Terrible

Deutschland | 2020 | Farbe | 134 Min. 
Auf Deutsch mit chinesischen und englischen Untertiteln

Genre: Filmbiografie
Regie: Oskar Roehler
Drehbuch: Klaus Richter
Darsteller: Oliver Masucci, Katja Riemann, Hary Prinz, Alexander Scheer, Erdal Yildiz

GEWONNEN Bayerische Filmpreis 2020 - Beste Darsteller
GEWONNEN Deutscher Filmpreis 2021 - Beste männliche Hauptrolle
NOMINIERT Deutscher Filmpreis 2021 - Beste männliche Nebenrolle, Beste Tongestaltung, Beste Filmmusik
NOMINIERT Preis der Deutschen Filmkritik 2020 - Bester Darsteller
OFFIZIELLE AUSWAHL Internationalen Filmfestspiele von Cannes 2020
OFFIZIELLE AUSWAHL Filmfest Hamburg - Eröffnungsfilm
 

Anlässlich der Vorführung haben wir Edmund Li (Filmredakteur, South China Morning Post) und Dr. Derek Lam (Dozent, The University of Hong Kong) eingeladen, um über Rainer W Fassbinder, sein turbulentes Leben und seine bahnbrechende Filmästhetik zu sprechen. 

Datum: 23.10.2021 (Sat)
Zeit: 18:45 (direkt nach der Vorführung von ENFANT TERRBILE)
Ort: Hong Kong Film Archive Cinema

Redner: 

Edmund Lee © Edmund Lee Edmund Lee
Edmund Lee ist der Filmredakteur der South China Morning Post. Bevor er 2013 zum Kulturreferat des SCMP kam, war er Kunst- und Kulturredakteur von Time Out Hong Kong. Seit seinem Abschluss in Anglistik und Vergleichender Literaturwissenschaft hat Edmund Lee auch Jura studiert und eine MPhil-These über Hirokazu Koreeda geschrieben. Er ist auf einer masochistischen Mission unterwegs, um jeden in Hongkong veröffentlichten Film zu rezensieren. 


Derek Lam © Derek Lam Dr. Derek Lam
Dr. Derek Lam lehrt Film als Dozent an der University of Hong Kong.  Er arbeitete für das Hong Kong International Film Festival (zuletzt für dessen Retrospektive des verstorbenen Godard), Macaus Cinemateca Paixão und das New York Film Festival.  Er erwarb seinen MFA-Abschluss in Filmregie an der Columbia University und seinen Doktortitel in Vergleichender Literaturwissenschaft an der University of Hong Kong.

Enfant Terrible ©Enfant Terrible

Trailer

Episodenhaft beleuchtet der Spielfilm das Leben und Werk Rainer Werner Fassbinders, der beruflich wie privat polarisierte, zugleich zweifellos Deutschlands bedeutendster Filmemacher der letzten 50 Jahre. Der Film zeigt Fassbinders Genie, die Schikanen, denen er sein Umfeld nicht nur durch seine Arbeitswut aussetzte, sowie die Suche nach Liebe, die ihn zeitlebens antrieb, in stilisierten, theaterhaften Settings, von seinen Anfängen über die ersten Erfolge bis hin zu den privaten Tragödien und seiner Drogensucht sowie den frühen Tod im Jahr 1982. Regisseur Oskar Roehler lehnt sein Biopic dabei ästhetisch an das Fassbindersche Universum an.

Termine

23.10.2021 (Sa.), 16:30 Uhr
Hong Kong Film Archive Cinema
* Mit Publikumsgespräch
Tickets bestellen (URBTIX)
24.10.2021 (So.), 16:00 Uhr
PREMIERE ELEMENTS
Tickets bestellen (Broadway Circuit)

Top