Impressionen Martin Walser zu Gast im Goethe-Institut Peking

Martin Walser zu Gast im Goethe-Institut Peking
Foto: Li Yinjun, © Goethe-Institut China

Am 17. September 2016 besuchte der berühmte deutsche Schriftsteller Martin Walser das Goethe-Institut Peking im „798“ und las mit der Koautorin und Sinologin Thekla Chabbi aus seinem neuen Roman „Ein sterbender Mann“ - ein beeindruckend gegenwärtiges, von sprachlicher Schönheit funkelndes und emotionales Werk.

„Schreiben ist wie das Einrichten einer Wohnung: man tut es so gut wie möglich, weil man sich wohl fühlen will, man tut es aber auch mit dem Gedanken, dass einmal Besuch kommen wird, der die Einrichtung zu schätzen weiß.“ Martin Walser schrieb diese noch etwas zögerlichen Worte in seinem frühen Tagebuch. In all den darauf folgenden Werken entwickelte er eine besondere literarische Art des Schreibens, die von einem großen Kreis an Lesern und Kritikern hoch geschätzt wird. Er verwandelt in seinen Romanen das Leben in Literatur und gibt ihnen damit autobiographische Züge.

Schon 2009 besuchte Martin Walser China auf Einladung des Goethe-Instituts mit seinem Roman Ein Liebender Mann. Im September 2016 reiste er nochmals nach China, um unter Anderem im Goethe-Institut Peking im „798“ Kunstviertel mit der Sinologin Thekla Chabbi aus seinem neuen Werk Ein sterbender Mann vorzulesen.

„Mehr als schön ist nichts.“ 

Mit diesen Worten beginnt sein neuer Briefroman über den Verrat, die Dichtung, das Alter, und vor allem über die Liebe. Die Schönheit seines Romans und dessen stilistische Vielfalt konnten die Zuhörer gemeinsam mit dem Autor, Thekla Chabbi und Prof. Huang Liaoyu, dem Übersetzter des Buches, bei der Lesung und einer anschließenden Diskussion entdecken.

  • Martin Walser zu Gast im Goethe-Institut Peking Foto: Li Yinjun, © Goethe-Institut China
  • Martin Walser zu Gast im Goethe-Institut Peking Foto: Li Yinjun, © Goethe-Institut China
  • Martin Walser zu Gast im Goethe-Institut Peking Foto: Li Yinjun, © Goethe-Institut China
  • Martin Walser zu Gast im Goethe-Institut Peking Foto: Li Yinjun, © Goethe-Institut China
  • Martin Walser zu Gast im Goethe-Institut Peking Foto: Li Yinjun, © Goethe-Institut China
  • Martin Walser zu Gast im Goethe-Institut Peking Foto: Li Yinjun, © Goethe-Institut China
  • Martin Walser zu Gast im Goethe-Institut Peking Foto: Li Yinjun, © Goethe-Institut China
  • Martin Walser zu Gast im Goethe-Institut Peking Foto: Li Yinjun, © Goethe-Institut China
  • Martin Walser zu Gast im Goethe-Institut Peking Foto: Li Yinjun, © Goethe-Institut China