Bedarfsstudie im Auftrag des Goethe-Instituts

Das Goethe-Institut China schreibt ab sofort einen Auftrag für eine Studie zur Ermittlung des zukünftigen Bedarfs an Deutschunterricht an chinesischen Schulen, Universitäten und Hochschulen aus.

Die Ausschreibung richtet sich an Expert*innen und Studien-Absolvent*innen aus dem Bereich Bildungswissenschaft und Fremdsprachenlernen mit einer besonderen Expertise im Bereich empirischer Forschungsmethoden. Die Studie soll quantitativ und qualitativ durchgeführt werden.
 
Ziel der Studie:
Ziel der Studie ist es, die Zufriedenheit und den Bedarf an Deutschangeboten an Schulen, Germanistikabteilungen und im Bereich Hochschuldeutsch zu ermitteln und Rückschlüsse auf Curricula zu ziehen.
 
Zielgruppen der Studie:  
1. Schulleiter*innen, Eltern, Schüler*innen
2. Studierende der Germanistik und Studierende von Deutsch im Nebenfach
 
Leitfragen sind z.B.:
In welcher Form wird Deutsch derzeit an der Schule angeboten (Pflichtfach, Wahlpflichtfach, AG), in welchen Jahrgangsstufen, in welchem Umfang und auf welchem Niveau? Soll das Deutschangebot erweitert werden und warum (nicht)? Soll dem 2018 vom chinesischen Bildungsministerium eingeführten Curriculum für Deutsch als Fremdsprache an der Schule gefolgt und Deutsch ggf. als Gaokao-Fach angeboten werden?
Warum lernen Schüler*innen Deutsch? Sind sie zufrieden mit dem Deutschangebot an der Schule und ggf. warum (nicht)? Was möchten sie nach der Schule mit ihren Deutschkenntnissen machen? Wie viele von ihnen studieren nach der Schule in Deutschland, wie viele in China? Wie viele möchten Germanistik studieren, wie viele ein MINT-Fach? Möchten diejenigen, die ein MINT-Fach studieren, an der Universität weiter Deutsch lernen? Haben Studierende in ihrer Schulzeit bereits Deutsch gelernt und ggf. wo? Können sich diejenigen, die bereits Deutsch gelernt haben, ihre Sprachkenntnisse anerkennen lassen und nutzen diese ggf. die gewonnene Zeit, um eine zweite Fremdsprache zu lernen oder Fachkurse zu besuchen? Sind sie zufrieden mit den Curricula im Bereich Deutsch an ihrer Universität/Hochschule? 
 
Die Studie soll bis November 2021 durchgeführt werden. Die Datenauswertung und ein ca. 20-seitiger Studienbericht in chinesischer oder deutscher Sprache (Fließtext mit Einführung, Methode, Ergebnissen und Rückschlüssen) zuzüglich Anhängen sollen bis 31.12.2021 eingereicht werden. Sehr gute Chinesischkenntnisse und Vertrautheit mit der chinesischen Bildungs- und Fremdsprachenlandschaft werden unbedingt vorausgesetzt.
 
Zuschlagskriterien:
Die Bewertung wird anhand folgender Kriterien vollzogen:

a.   Kosten 30%
b.  Einschlägige Expertise 40%
c. Erfahrungswerte vergleichbarer Leistungen 20%
d. Zeitplanung 10%

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung inkl. Lebenslauf und Nachweisen (z.B. Belege zu Studium, Arbeits- und Forschungserfahrung, Sprachkenntnissen, ggf. Veröffentlichungen etc.) bis 24. Mai 2021 an BKD-Peking@goethe.de. Der Auftrag wird entsprechend vergütet.