Deutsche Leitung des Goethe-Sprachlernzentrums in Nanjing

Das Goethe-Institut China sucht zum 01.11.2017 (oder später) eine deutsche Leiterin / einen deutschen Leiter für das JESIE-Goethe Sprachlernzentrum in Kooperation mit einem chinesischen Partner in Nanjing. Das JESIE-Goethe Sprachlernzentrum in Nanjing wurde 2008 gegründet und ist eine Kooperation zwischen Jiangsu Educational Service Center for International Exchange [JESIE] und dem Goethe-Institut China.

Ihre Aufgaben als deutsche Leitung sind:

  • Organisation und Leitung des Sprachlernzentrums
  • Planung und Organisation der Sprachkurse und Prüfungen beim Kooperationspartner
  • Finanzplanung und Berichterstattung in Abstimmung mit dem Kooperationspartner
  • Marketing, Akquisition und Werbung für die Sprachkurse in Abstimmung mit dem Kooperationspartner
  • Durchführung von Maßnahmen zum Qualitätsmanagement der Sprachkurse
  • Pädagogische Fort- und Weiterbildung des Kollegiums
  • Auswahl der Lehrkräfte in Abstimmung mit dem Goethe-Institut und dem Kooperationspartner
  • Identifizierung des Bedarfs an interner Fortbildung für Lehrkräfte und Organisation des Fortbildungsangebots in Abstimmung mit dem Goethe-Institut
  • Koordination der Zusammenarbeit im Bereich des Informations- und Lernzentrum (ILZ) in Nanjing in Abstimmung mit dem Goethe-Institut und dem chinesischen Kooperationspartner
Sie bringen dafür folgende Voraussetzungen mit:
  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten.
  • nachgewiesene fundierte, aktuelle Fachkompetenz in den Bereichen Deutsch als Fremdsprache oder/und Betriebswirtschaft oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Erfahrung in Organisation, Verwaltung und Personalführung
  • Fähigkeit zu wirtschaftlichem Denken und Handeln
  • Kenntnis der pädagogischen und didaktischen Grundlagen modernen, kommunikativen und lernerorientierten Fremdsprachenunterrichts
  • Belastbarkeit und Erfahrung im Umgang mit Partnern in China
  • Erfahrung im Sprachkursmanagement von Vorteil
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau
  • IT-Anwenderkenntnisse und Chinesischkenntnisse auf dem Niveau B2 oder höher
  • Computerkenntnisse (Word, Excel, Powerpoint, Internet) sowie Fähigkeit zur Einarbeitung in neue Software-Programme
Die Anstellung erfolgt nach lokalem Recht bei dem chinesischen Kooperationspartner. Es handelt sich um ein befristetes Arbeitsverhältnis, die Laufzeit des Vertrags beträgt ein Jahr mit Möglichkeit der Verlängerung. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen per Email erbitten wir bis 22.10.2017 an Frau DING Qianqian:

Goethe-Institut China
Cyber Tower, Building B, 17/F
No. 2 Zhong Guan Cun South Ave.
Haidian District, Peking 100086, VR China
E-Mail: Qianqian.Ding@goethe.de