Ausschreibung zur Lizensierung und Druck von Deutsch Lehren Lernen (DLL) in der Volksrepublik China

Ausschreibung zur Lizensierung und Druck von Deutsch Lehren Lernen (DLL) in der Volksrepublik China

Das Goethe-Institut China sucht für die Print-Ausgabe der Fort- und Ausbildungsreihe Deutsch Lehren Lernen (DLL) einen Anbieter, der die sechs Ausgaben der Basisreihe DLL 1-DLL 6 für den chinesischen Markt (VR China) lizensieren, drucken und verlegen kann. Jeder Band verfügt über Filmmaterial, das über eine gesicherte Plattform beim Erwerb des jeweiligen Bandes verfügbar gemacht werden soll.

1.   AUFTRAGGEBER
 
Das Goethe-Institut ist die weltweit tätige kulturelle Institution der Bundesrepublik Deutschland. Das Goethe-Institut Peking wurde 1988 als erstes ausländisches Kulturzentrum in China gegründet. Seither widmet es sich der Förderung der Deutschen Sprache in China und engagiert sich gemeinsam mit seinen chinesischen Partnern für den Ausbau des chinesisch-deutschen Kulturaustausches und der Kooperation in verschiedenen kulturellen Bereichen wie Musik, Tanz, Theater, Film, Bildende Kunst und Architektur.

2.   DEUTSCH LEHREN LERNEN (DLL)
 
„Deutsch Lehren Lernen“ (DLL) ist ein innovatives Fort- und Weiterbildungsprogramm des Goethe-Instituts. Das innovative Konzept von DLL wurde mit Blick auf das tägliche Handeln und die an eine Lehrkraft im Klassenzimmer gestellten Herausforderungen entwickelt. Themen wie die Vermittlung der Fertigkeiten von Grammatik und Wortschatz, Phonetik, Literatur, Sozialformen etc. werden in ein kompetenz- und praxisorientiertes Konzept von Fortbildung integriert.
Inhaltliche Grundlage des Programms sind Lehrwerke zum Selbststudium, die von anerkannten Expert*innen im Auftrag des Goethe-Instituts entwickelt wurden. Das Copyright an allen Bänden liegt beim Goethe-Institut e.V.
 
Der Auftragsumfang umfasst die sechs Bände des DLL-Basisprogramms DLL 1-DLL 6. Dies sind im Einzelnen:
            DLL 1: Lehrkompetenz und Unterrichtsgestaltung 
            DLL 2: Wie lernt man die Fremdsprache Deutsch? 
            DLL 3: Deutsch als fremde Sprache 
            DLL 4: Aufgaben, Übungen, Interaktion 
            DLL 5: Lernmaterialien und Medien 
            DLL 6: Curriculare Vorgaben und Unterrichtsplanung
 
Alle Bände sind in deutscher Sprache erschienen und sollen auch in China in deutscher Sprache lizensiert und veröffentlicht werden. Inhaltliche Veränderungen sind nicht vorgesehen, die Bände können aber z.B. durch ein Begleitwort ergänzt werden.

Mehr Information zu DLL in englischer Sprache finden Sie hier:
https://www.goethe.de/en/spr/unt/for/dll.html

3.   AUSGESCHRIEBENE LEISTUNGEN
 
Die ausgeschriebenen Leistungen bestehen aus sechs Teilen:

  • Lizensierung aller sechs DLL-Bände (DLL1 bis DLL 6) für den chinesischen Markt (VR China) inklusive Vergabe von ISBN-Nummern für den chinesischen Markt
  • Übernahme des Layout der Originalausgaben
  • Druck der sechs DLL-Bände mit einem Mindestkontingent von 3.000 Exemplaren pro Band, von denen jeweils 1.000 Exemplare dem Goethe-Institut China im Rahmen der Auftragssumme zur Verfügung gestellt werden
  • Öffentliche Verfügbarmachung von mind. 2.000 gedruckten Exemplare pro Band, die nicht im Rahmen der Auftragssumme dem Goethe-Institut direkt zur Verfügung gestellt werden
  • Einbindung des begleitenden Videomaterials auf eine gesicherte Plattform. Jede Art von Downloads durch Nutzer*innen muss ausgeschlossen werden
  • Sichtbarkeit und Bewerbung des Materials auf den Plattformen und Informationsmaterialien des Verlages
  • Überwachung des Produktionsprozesses
 
Es ist vorausgesetzt, dass der Auftragnehmer gleichzeitig alle sechs Teile der ausgeschriebenen Leistungen übernimmt.
 
Wir bitten um eine aussagekräftige Bewerbung von interessierten Verlagen bis zum 01. September 2020 um 15 Uhr (Peking-Zeit). Bestandteile der Bewerbung sind:
  • Nachweis der rechtlichen Grundlage des Verlages, d.h. der Möglichkeit, Lehrwerke aus dem Ausland für den chinesischen Markt (VR China) zu lizensieren und zu veröffentlichen inklusive Vergabe von ISBN für den chinesischen Markt
  • Kostenvoranschlag auf der oben genannten Grundlage mit detaillierten Angaben zur geplanten Verwendung bzw. Verfügbarmachung der mind. 2.000 gedruckten Exemplare pro Band, die nicht im Rahmen der Auftragssumme dem Goethe-Institut zur Verfügung gestellt werden
  • Nachweis der Verfügbarmachung des Videomaterials entsprechend der Vorgaben der oben beschriebenen Leistung
  • Nachweis der Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Institutionen wie dem Goethe-Institut oder ausländischen Verlagen
  • Zeitplanung der vollumfänglichen Leistungserbringung entsprechend der oben genannten Vorgaben

4.    EIGNUNGS- UND BEWERTUNGSKRITERIEN
 
4.1  Folgende Kriterien sind zwingende Voraussetzung der Eignung für die Vergabe des Auftrags:
 
  • Lizensierung ausländischer Lehrwerke in der VR China inklusive Vergabe von ISBN
  • Entsprechend der Vorgaben des Auftraggebers Zugang zu einer gesicherten und in China zugänglichen Videoplattform
  • Nachweis von relevanten Vorerfahrungen vergleichbarer Aufträge
 
4.2  ZUSCHLAGSKRITERIEN
Die Bewertung wird anhand folgender Kriterien vollzogen:  
a. Preis 30%
b. Technische Expertise (ins. Videoplattform) 20%
c. Erfahrungswerte vergleichbarer Leistungen 30%
d. Druckqualität und Materialqualität 10%
e. Zeitplanung 10%

5.   WEITERE INFORMATIONEN, KONTAKT
 
5.1  KONTAKT

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Jinmei Li gerne zur Verfügung. Alle Fragen müssen schriftlich per Email erfolgen - bitte beachten Sie, dass wir für Rückfragen zu dieser Ausschreibung nicht telefonisch zur Verfügung stehen.
 
Das Einreichen der der Bewerbungsunterlagen erfolgt zwingend postalisch an folgende Adresse:
 
Goethe-Institut China 北京德国文化中心·歌德学院 (中国)
Cyber Tower Building B 17/F,
2 Zhong Guan Cun South Ave.,
Haidian District, Beijing 100086
北京市海淀区中关村南大街2号数码大厦B座17层, 邮编 100086
Tel. 010-8251 2909 - 113
E-Mail: jinmei.li@goethe.de
 
Bitte beachten Sie, dass wir nur Bewerbungen berücksichtigen können, die zum Stichtag 01.09.2020 um 15 Uhr beim Goethe-Institut Peking postalisch eingetroffen sind.