History of Mind: 30 Jahre Chinesischer Dokumentarfilm

《驯马》静帧 | Filmstill von „Taming the Horse“ Filmstill von „Taming the Horse“

Betrachtet man das chinesische Dokumentarfilmschaffen der vergangenen 30 Jahre als Ganzes, so scheint es fast eine poetische Geschichte zu formen - eine Geschichte, die eine eigene Subjektivität besitzt und dabei von sich selbst erzählt. Am 25. und 26. Mai 2019 veranstaltet das Goethe-Institut China in Zusammenarbeit mit dem Tencent GUYU Project und Pure Movies die Dokumentarfilmreihe mit Diskussion „History of Mind: 30 Jahre Chinesischer Dokumentarfilm“. Rückblickend auf repräsentative Arbeiten der letzten Jahre untersuchen wir gemeinsam die kreative Praxis chinesischer Dokumentarfilme und setzten uns mit ihrer Entwicklung und dem jeweiligen historischen Kontext auseinander.