Ausstellung und Symposium Eröffnung des Zhan Zhou International Cultural and Creative Industry Park

So, 05.05.2013 -
Mo, 24.06.2013

Beijing

Gastveranstaltung

Eröffnung: 15. Juni 2013
Ort: Beijing, Distrikt Fangshan, Gemeinde Yan Cun, Zhang Zhuang (Yanlü Raod) Beili Xijie No.3
Veranstalter:
Zhan Zhou International Cultural and Creative Industry Park
Zhan Zhou Center of Contemporary Art
Kuratoren:  
Wang Huangsheng (Museumsdirektor der CAFA)
Huang Mei (freie Kuratorin, 1. Vorsitzende des Fiake e. V.)
Eintritt:
frei: Konzert ohne Sitzplatz, ohne Essen und Getränke
Vorverkauf (VIP-Karte, beschränkt auf 100 Karten): 99,00 Yuan RMB - incl. Essen, Getränke free-flow, Konzert mit Sitzplatz (Reservierung über Frau YANG Chao - engl. und chin. -: 550566485@qq.com, mobil: 18910545923)
Tageskasse: 188,00 Yuan RMB

Der deutsche Expressionismus nimmt in der internationalen Kunstszene eine bedeutende Stellung ein, der deutsche Neoexpressionismus hat sich seit Beginn der 80er Jahre stürmisch entwickelt. Die meisten seiner großen Meister waren bereits in China und haben einen nachhaltigen Einfluss auf die Entwicklung der zeitgenössischen Kunst in China ausgeübt. Ein paar ihrer Werke finden sich in Sammlungen in China, eine umfassendere Ausstellung der Meister des Neoexpressionismus gab es noch nicht.

Doch auch der deutsche Neoexpressionismus hat „Grenzen“: die Ausstellung auch von  Kunstwerken der jüngeren Generation nach dem Neoexpressionismus, die sowohl die Übernahme von Traditionen des Expressionismus zeigen als auch den Bruch mit diesen, soll eine gemeinsame Diskussion über die Weiterentwicklung der Kunst ermöglichen.

Ausgestellt werden daher nicht nur Werke von Georg Baselitz, Anselm Kiefer, Markus Lüpertz, Jörg Immendorff, A. R. Penck und Sigmar Polke, sondern auch von Jonathan Meese, Cornelia Schleime und weiteren Künstlern aus Österreich, Ungarn, Korea, zusammen mit Werken der chinesischen Künstler Shang Yang, Zhang Fangbai, Tan Ping, Sun Guoqing, Du Chunhui, Li Xuefeng, Li Xiangming u. a..

Die Ausstellung bietet somit eine einmalige Plattform für Kunstkritiker, Sammler und Besucher.

Die Ausstellung “Dialogue of Volume - Chinese Sculpture Invitational Exhibition” zeigt Skulpturen und Installationen bekannter chinesischer Künstler wie Zhan Wang, Fu Zhongwang, Sui Jianguo, Wang Zhong.

Beide Ausstellungen laufen bis zum 30. September 2013.

Zurück