Programmübersicht Theatertreffen in China: Special Edition 2020

Persona © Arno Declair

Sa, 26.09.2020 -
So, 01.11.2020

Von September bis November 2020 präsentieren das Goethe-Institut China und Wu Promotion gemeinsam das „Theatertreffen in China: Special Edition 2020“.  Mit Videovorführungen von Theaterstücken, Einführungen sowie Online-Screening-Programmen stellt die Special Edition Theaterstücke vor, die in den letzten Jahren zum Theatertreffen nach Berlin eingeladen wurden. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, trotz der Auswirkungen der Corona-Krise das „Theatertreffen in China“ fortzusetzen und den Austausch im Theaterbereich zwischen Deutschland und China weiter zu fördern.

Zum Auftakt der Reihe präsentiert das Goethe-Institut China am 26. September in seinem Raum in 798 drei Videoaufzeichnungen von Stücken, die zum Theatertreffen 2019 nach Berlin eingeladen wurden: „Persona“ in der Regie von Anna Bergmann, produziert vom Deutschen Theater Berlin und dem Malmö Stadsteater; „Tartuffe oder das Schwein der Weisen“, eine Komödie von PeterLicht nach Molière in der Regie von Claudia Bauer am Theater Basel und „Erniedrigte und Beleidigte“ in der Regie von Sebastian Hartmann am Staatsschauspiel Dresden. Dieser Theatertag beginnt mit einem hausgemachten Fusion-Frühstück. Alle Stücke sind auf Chinesisch untertitelt und werden von Einführungen durch chinesische Theaterkritiker*innen und -expert*innen begleitet.

Im Oktober zeigt Wu Promotion dann am Beijing Tianqiao Performing Arts Center (TPAC) zwei weitere Videoaufzeichnungen: „Five Easy Pieces“ von Milo Rau/CAMPO, eingeladen zum Theatertreffen 2017, und „Tyrannis“ von Ersan Mondtag am Staatstheater Kassel, eingeladen zum Theatertreffen 2016. Im Anschluss an die Offline-Screenings werden beide Stücke auf einem Videoportal einem breiteren Publikum weiter zur Verfügung gestellt.

Seit 2016 präsentieren Wu Promotion und das Goethe-Institut China in Zusammenarbeit mit den Berliner Festspielen das „Theatertreffen in China“ und stellen einige der „bemerkenswerten“ Stücke aus dem bedeutendsten Theaterfestival deutschsprachigen Raums – dem Berliner Theatertreffen – in China vor. Ein umfangreiches Begleitprogramm bringt Publikum und Theatermacher*innen in China mit den deutschen Künstler*innen in Begegnung und Austausch. Dieses jährliche Festival hat sich in den vergangenen Jahren als Publikumsmagnet etabliert und bietet mit seinen Themen, Ästhetiken und Schwerpunkten vielfache Anregungen für die Debatten in der chinesischen Theaterszene. Unter dem Einfluss der globalen Pandemie wurde der internationale Austausch im Bereich der darstellenden Künste im Jahr 2020 fast vollständig eingestellt. Als Mitinitiator des „Theatertreffens in China“ wollen wir diesen bedeutenden Theateraustausch trotzdem fortführen, und dem chinesischen Publikum weiter aktuelle Positionen und wichtige Entwicklungen aus dem deutschsprachigen Raum vermitteln.

 

Programmübersicht

- 26. September 2020 -

Ort: Goethe-Institut China
Adresse: Originality Square, Jiuxianqiao Road No. 2, Chaoyang District, Beijing


9:30 – 10:00
Frühstück @ GI


Menü: Waffel, Jianbing, Kaffee, Tee und weiteres
Einlass nur mit der Teilnahmebestätigung des Screenings „Tartuffe oder das Schwein der Weisen“


10:00 – 13:00
Videovorführung „Tartuffe oder das Schwein der Weisen“


Komödie von PeterLicht nach Molière
Theater Basel
Uraufführung: 14. September 2018
Deutsch mit chinesischen Untertiteln

Mit Einführung durch Theaterexperte und -kritiker Ma Wenqi.

Sprache: Chinesisch
Für die Anmeldung klicken Sie bitte hier.


14:00 – 17:00
Videovorführung „Erniedrigte und Beleidigte“


Nach dem Roman von Fjodor M. Dostojewski unter Verwendung der Hamburger Poetikvorlesung von Wolfram Lotz
Regie und Bühne: Sebastian Hartmann
Staatsschauspiel Dresden
Premiere: 29. März 2018
Deutsch mit chinesischen Untertiteln

Mit Einführung durch Theaterexperte und -kritiker Peng Tao.

Sprache: Chinesisch
Für die Anmeldung klicken Sie bitte hier.


18:30 – 20:30
Videovorführung
„Persona“


von Ingmar Bergman
Übersetzung: Renate Bleibtreu
Regie: Anna Bergmann
Deutsches Theater Berlin / Malmö Stadsteater
Premiere: Malmö 15. September 2018
Premiere: Berlin 30. November 2018
Deutsch mit chinesischen Untertiteln

Mit Einführung durch Theaterregisseurin und -kritikerin Chen Ran.

Sprache: Chinesisch
Für die Anmeldung klicken Sie bitte hier.


- 31. Oktober 2020 & 1. November 2020 -
Ort: Beijing Tianqiao Performing Arts Center (TPAC)
Adresse: Tianqiao South Ave. No. 9, Xicheng District, Beijing


Videovorführung
„Five Easy Pieces“


von Milo Rau
Eine Produktion des International Institute of Political Murder und CAMPO Gent
Uraufführung Kunstenfestivaldesartes Brüssel: 14. Mai 2016
Premiere Sophiensæle Berlin: 1. Juli 2016
In flämischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Mit Einführung durch Theaterexpertin und -kritikerin Chen Tian.

Sprache: Chinesisch
Für den Ticketkauf besuchen Sie bitte: www.tqpac.com


Videovorführung
„Tyrannis“


von Ersan Mondtag
Staatstheater Kassel
Uraufführung Staatstheater Kassel: 10. Dezember 2015
Keine Sprache

Mit Einführung durch Theaterexpertin und -kritikerin Chen Tian.
Sprache: Chinesisch
Für den Ticketkauf besuchen Sie bitte: www.tqpac.com

Zurück